Brussels Airlines verlegte ihre Moskauer Route auf einen anderen Flughafen

Open-Graph
Open-Graph

Am Sonntag, dem 2. Juni, wurden Direktflüge von Brüssel zum Moskauer Flughafen Sheremetyevo über Brussels Airlines gestartet. Brussels Airlines sagte in einer Erklärung, dass die Moskauer Route nach Sheremetyevo verlegt werde, weil der Flughafen "unter den Geschäftsreisenden erster Wahl" sei.

Über den Umzug erklärte Brussels Airlines, Sheremetyevo sei aufgrund seiner Nähe zum Zentrum von Moskau ein attraktiver Flughafen.

Alexander Ponomarenko, Vorsitzender des Verwaltungsrates des internationalen Flughafens Sheremetyevo, erklärte: „Wir freuen uns, Brussels Airlines in Sheremetyevo begrüßen zu dürfen. Die Entscheidung der Fluggesellschaft, ihre Route zu verschieben, ist ein Beweis für die Infrastrukturentwicklung, die wir in den letzten Jahren bei SVO durchgeführt haben. Da wir Sheremetyevo gemäß unserem Entwicklungsplan weiter verbessern und erweitern, freuen wir uns darauf, weitere Fluggesellschaften in Sheremetyevo begrüßen zu können. “

Sheremetyevo begrüßte den ersten Flug von Brussels Airlines mit großer Begeisterung. Zur Feier beider Kulturen wurden ankommende Passagiere und Besatzungsmitglieder von Schlümpfen und einer Truppe russischer Tänzer begrüßt.

An der Eröffnungsflugveranstaltung nahmen Denis Pashkovsky, stellvertretender Generaldirektor für kommerzielle Aktivitäten am internationalen Flughafen Sheremetyevo, teil. Anna Zakharenkova, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, Sheremetyevo International Airport; SE Jean-Arthur Regibeau, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter des Königreichs Belgien in Russland; Vertreter der belgischen Botschaft; Oleg Prozorov, Generaldirektor der belgisch-luxemburgischen Handelskammer in Russland; und Anton Melnikov, Vertreter von visit.brussels.

Der Flug kam pünktlich nach Zeitplan an.

Der Flug von Sheremetyevo nach Brüssel mit Brussels Airlines findet montags, donnerstags, freitags und sonntags um 16.10 Uhr statt. Ab dem 29. Juni gibt es auch einen Samstagsflug nach Brüssel um 19.40 Uhr.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News