Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

DOT-Infrastrukturzuschüsse in Höhe von 840 Mio. USD für 381 US-Flughäfen wurden angekündigt

0a1a-46
0a1a-46
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Die US-Verkehrsministerin Elaine L. Chao gab heute bekannt, dass die Federal Aviation Administration (FAA) Zuschüsse für die Flughafeninfrastruktur in Höhe von 840 Millionen US-Dollar gewähren wird. Dies ist die erste Zuteilung der insgesamt 3.18 Milliarden US-Dollar an Mitteln des Airport Improvement Program (AIP) für Flughäfen in den USA .

"Diese bedeutende Investition in Flughafenverbesserungen wird Bau- und Sanierungsprojekte finanzieren, die dazu beitragen, ein hohes Maß an Sicherheit in der US-Luftfahrt aufrechtzuerhalten", sagte Elaine L. Chao, Sekretärin des US-Verkehrsministeriums.

Mit den 432 Zuschüssen werden Infrastrukturprojekte an 381 Flughäfen im ganzen Land finanziert. Ausgewählte Projekte umfassen den Wiederaufbau und die Sanierung von Landebahnen, den Bau von Feuerlöschanlagen sowie die Instandhaltung von Rollwegen, Vorfeldern und Terminals. Der durch diese Finanzierung unterstützte Bau und die Ausrüstung erhöhen die Sicherheit, die Notfallmaßnahmen und die Kapazität der Flughäfen und könnten das weitere Wirtschaftswachstum und die weitere Entwicklung in der Region jedes Flughafens unterstützen.

Die Flughafeninfrastruktur in den USA mit 3,332 Flughäfen und 5,000 asphaltierten Landebahnen unterstützt unsere wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit und verbessert die Lebensqualität. Laut der jüngsten Wirtschaftsanalyse der FAA macht die US-Zivilluftfahrt 1.6 Billionen US-Dollar an gesamtwirtschaftlicher Aktivität aus und unterstützt fast 11 Millionen Arbeitsplätze. Unter der Leitung von Sekretär Chao liefert die Abteilung AIP-Investitionen für das amerikanische Volk, das auf eine zuverlässige Infrastruktur angewiesen ist.

Flughäfen können jedes Jahr einen bestimmten Betrag an AIP-Berechtigungsmitteln erhalten, der auf dem Aktivitätsniveau und den Projektanforderungen basiert. Wenn ihr Kapitalprojektbedarf die verfügbaren Anspruchsmittel übersteigt, kann die FAA ihre Ansprüche durch Ermessensfinanzierung ergänzen.

Einige der Zuschüsse umfassen:

Internationaler Flughafen Birmingham-Shuttlesworth in Birmingham, AL, 11.5 Mio. USD - Zuschussmittel werden für den Bau eines Flugzeugrettungs- und Brandbekämpfungsgebäudes, den Erwerb von zwei Flugzeugrettungs- und Feuerwehrfahrzeugen und die Durchführung einer Umweltstudie verwendet.

Wiley Post-Will Rogers-Gedenkflughafen in Utqiagvik, AK, 17.1 Mio. USD - Zuschussmittel werden für den Bau eines Flugzeugrettungs- und Brandbekämpfungsgebäudes, eines Sand- und Chemielagergebäudes, eines Gebäudes für Schneeräumgeräte und eines Gebäudes für Notfalleinsatzzentren verwendet.

Bishop Airport in Bishop, CA, 4.6 Millionen US-Dollar - Der Flughafen wird Zuschussmittel verwenden, um einige der Rollwege des Flughafens zu sanieren.

Internationaler Flughafen Des Moines in Des Moines, IA, 10.3 Mio. USD - Zuschussmittel werden für den Wiederaufbau einer Landebahn und eines Vorfelds verwendet.

Blue Grass Airport in Lexington, KY, 11 Millionen US-Dollar - der Flughafen wird Zuschussmittel für den Bau eines Rollwegs verwenden.
Fitchburg Municipal Airport in Fitchburg, MA, 13.8 Millionen US-Dollar - Zuschussmittel werden verwendet, um eine Rollbahn zu sanieren und eine Landebahn zu rekonstruieren und zu erweitern.

Regionalflughafen Crater Lake-Klamath in Klamath Falls, OR, 6.7 Millionen US-Dollar - Der Flughafen wird Zuschussmittel verwenden, um den Windkegel des Flughafens zu ersetzen, Rollwege zu rekonstruieren und zu sanieren sowie die Beleuchtung von Rollwegen zu sanieren.

McGhee Tyson Airport in Knoxville, TN, 14.1 Millionen US-Dollar - Zuschussmittel werden für den Wiederaufbau einer Landebahn verwendet.

Executive Airport von Virginia Tech / Montgomery in Blacksburg, VA, 1.3 Millionen US-Dollar - der Flughafen wird Mittel für die Verlängerung einer Landebahn verwenden.