Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

7 neue Technologien, die die Zukunft des Flugverkehrs erschüttern werden

0a1a-56
0a1a-56
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Die Flugreisetechnologie verändert sich rasant - was können wir in naher Zukunft erwarten? Flugreiseexperten laden Sie ein, einen kurzen Blick auf 7 neue Technologien zu werfen, die die Zukunft des Flugverkehrs erschüttern werden.

1. Roboterassistenten - navigieren Sie mühelos auf Ihrem Flughafen.

Roboter-Flughafenassistenten werden immer häufiger eingesetzt. Sie helfen Ihnen dabei, sich durch eine Menschenmenge zu bewegen und gleichzeitig Ihre Fluginformationen im Auge zu behalten. Laut einem Bericht der International Air Transport Association (IATA) wird die weltweite Nachfrage und Häufigkeit von Reisen voraussichtlich um 3.5% pro Jahr steigen, und der Flugverkehr wird voraussichtlich von 3.8 Milliarden Reisenden im Jahr 2016 auf weit über 8.2 Milliarden steigen Passagiere bis 2037.

Um den überwältigenden Anstieg des Flughafenverkehrs zu mildern, haben viele Flughäfen jetzt Roboter eingestellt, die bereit sind, Sie vom ersten Moment an zum Check-in-Schalter zu führen und Ihnen alle erforderlichen Flugsteig- und Fluginformationen zur Verfügung zu stellen Der Flughafen. Sie optimieren das Einchecken, eliminieren lange Warteschlangen und machen Flughäfen effizienter. Sie können jetzt Roboterunterstützung an den Flughäfen Taoyuan, Incheon und München genießen. Die Roboter 'Care E' der niederländischen Fluggesellschaft KLM gehen noch einen Schritt weiter - sie führen Reisende nicht nur durch den Flughafen, sondern tragen auch ihr Gepäck für sie!

2. Biometrie - kein Stück Papier kann Sie besser darstellen als Ihr eigenes Gesicht.

Biometrie ist auf dem Weg, die Notwendigkeit manueller Identitätsprüfungen vollständig zu ersetzen. Wir alle wissen, wie endlose Schlangen am Check-in-Schalter, an der Grenzkontrolle, in steuerfreien Geschäften und am Boarding Gate Ihren Wochenendurlaubsgeist zerstören können. Darüber hinaus können Flugverspätungen und -stornierungen die Verwirrung noch verstärken. Wenn Sie Pech haben, an einem Freitag zu reisen, müssen Sie möglicherweise die Tatsache ertragen, dass alle 3 von 10 Flügen am Flughafen verspätet sind, was den Freitag zum schlimmsten macht Reisetag der Woche. Im Gegensatz zu freitags bieten dienstags wahrscheinlich ein reibungsloseres Einchecken, da dies der beste Tag für Reisen mit Abflug und Ankunft mit einer Pünktlichkeit von 75% ist.

Mit der Einführung der Biometrie könnten lange Wartezeiten der Vergangenheit angehören. Es wird eine Zeit kommen, in der wir unsere Identität nicht mehr nachweisen müssen - mit fortschrittlicher Erkennungstechnologie können Sie automatisch alle Schecks bestehen und erhalten Zugang zu einem Flugzeug, ohne jemals Ihren Reisepass und Ihre Bordkarte vorzeigen zu müssen. Solange Sie auf der Passagierliste stehen und keine ausgehenden Beschränkungen haben, reichen Ihre einzigartigen biologischen Merkmale wie Iris und Fingerabdruck aus, um Ihre Identität gegenüber Zoll- und Flugpersonal nachzuweisen.

Johnny Quach, CPO bei AirHelp, sagte voraus, dass es in einigen Jahren eine große Plattform geben wird, die viele neue Technologien beinhalten wird, einschließlich fortschrittlicher Erkennungstechnologie, Blockchain, AI, AR und VR. Dies wird zu einer branchenweiten Transformation führen.

3. VR / AR - machen das Unwirkliche „real“

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) sind die beiden heißesten Themen in der Technik - was würde passieren, wenn wir sie auf Flugreisen anwenden.

AR ist eine Technologie, die virtuelle Schnittstellen in der realen Welt anzeigt, häufig mithilfe mobiler oder tragbarer Geräte. Die Implementierung von AR in der Flugreisebranche bietet ein großes Potenzial. Beispielsweise können Reisende mithilfe einer AR-Schnittstelle auf ihrem Telefon oder über eine intelligente Brille effizienter durch den Flughafen navigieren. Flughafenmitarbeiter können mithilfe der AR-Technologie auch die Identität eines Passagiers auf einfache Weise überprüfen und dessen Gepäckgröße und -gewicht bewerten.

AR kann auch das Flugerlebnis selbst verbessern. Mit der Verwendung von AR können Flugbegleiter subtile Veränderungen in den Emotionen eines Passagiers erkennen, ohne Worte austauschen zu müssen, und so ihre Dienste anpassen, um den Bedürfnissen ihrer Passagiere besser gerecht zu werden. Zum Beispiel medizinische Hilfe für einen Passagier, der aufgrund seiner persönlichen Bedenken nicht sprechen kann.

In ähnlicher Weise kann VR auch das Flugerlebnis verbessern - Mit VR-Ausrüstung können sich Passagiere stundenlang in der virtuellen Welt unterhalten, wodurch die Langeweile im Flugzeuginneren ausgeblendet wird. VR hat das Potenzial, die Unterhaltung während des Fluges vollständig zu verändern es wissen.

4. Überschallflugzeuge - Zoooooooom!

Wir sind möglicherweise noch nicht in der Lage, uns zu teleportieren, aber der beschleunigte Flugverkehr ist bereits auf dem Weg, das zu sein, was wir dem sofortigen Reisen am nächsten kommen müssen. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich auf dem längsten Nonstop-Flug der Welt - von Singapur nach New York, der 19 Stunden dauert - und können dann Ihre Reisezeit auf nur 9 Stunden verkürzen! Es wird mit Sicherheit einen großen Unterschied machen.

Langstreckenflüge sind anstrengend und neigen zu Verspätungen. Laut der Studie von AirHelp werden mehr als 50% aller Langstreckenflüge entweder um mindestens 15 Minuten verspätet oder vollständig storniert. Mit der Einführung des beschleunigten Flugverkehrs werden lange Verspätungen kein Problem mehr sein - Flugzeuge werden so schnell fliegen, dass die meisten Verspätungen vernachlässigbar sind.

Obwohl es bereits Überschallflugzeuge gibt, sind sie aufgrund des Himmelsgeräuschs, das sie verursachen, wenn sie mit einer Geschwindigkeit fliegen, die schneller als Schall ist, nicht im Handel erhältlich. In naher Zukunft könnte eine ausgereiftere Technologie das Soundproblem lösen und diese Hochgeschwindigkeitsflugzeuge schließlich in die kommerzielle Luftfahrt bringen.

5. Autopilot - reibungsloser und erschwinglicher Flugverkehr

Unsere derzeitige Luftfahrtindustrie hat bereits ein partielles automatisches Pilotsystem implementiert, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir auf die vollständige Automatisierung des Cockpits umsteigen! Was bedeutet das für zukünftige Flugreisende? Die Antwort ist klar: niedrigere Organisationskosten, präzisere ETAs, sicherere Routenplanung und Flugverkehrsmanagement sowie ein günstigeres Flugticket.

6. IoT - alles, was Sie wollen, immer zur Hand.

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) macht Geräte in unserer Umgebung intelligenter und ermöglicht es uns, auch aus der Ferne mit ihnen zu interagieren. Wenn Sie hoch in der Luft sind, können Sie die Beleuchtung, die Sitzneigung und viele andere kreative Funktionen bequem einstellen - ganz von Ihrem Telefon aus! Nach der Landung können Sie mithilfe der IoT-Technologie Ihr Gepäck auch mit Ihrem Telefon ausfindig machen, es zu Ihnen rollen lassen und Ihnen auf Ihrem Weg durch den Flughafen folgen.

7. KI - ein klügerer Reisepartner

Viele Unternehmen verwenden jetzt künstliche Intelligenz (KI), um Ihr Online-Buchungserlebnis zu verbessern und anzupassen. Vom Flug bis zur Hotelbuchung rationalisiert AI den Prozess und minimiert menschliches Versagen - kein verlorenes Gepäck oder Buchungsfehler mehr mit dem Hotel! Darüber hinaus kann AI Ihr Suchergebnis optimieren, indem es jede Ecke im Internet durchsucht und Urlaubsvorschläge bereitstellt, die auf Ihre Vorlieben zugeschnitten sind.

Die Verwendung einer Chatbox mit KI-Unterstützung kann auch alle unmittelbaren Fragen beantworten, die Ihnen in den Sinn kamen, und ist viel schneller zu beantworten als der menschliche Kundenservice.