American Airlines: Die 737 Max-Flotte des Unternehmens bleibt bis zum 3. September am Boden

0a1a-86
0a1a-86

Die große US-Fluggesellschaft American Airlines gab am Sonntag bekannt, dass sie die Landung ihrer gesamten Boeing 737 Max-Flotte bis zum 3. September verlängert hat. Zuvor war es den Flugzeugen bis Mitte August verboten, Passagiere zu bedienen.

Die Fluggesellschaft "bleibt zuversichtlich", dass die Jets für den Flug freigegeben werden, sobald Boeing Software-Updates und "neue Trainingselemente" für die Piloten und die Crew herausbringt, die sich derzeit in der Entwicklung befinden.

Boeings heiß verkaufte 737 Max wurden weltweit eingestellt, nachdem zwei der vollgepackten Flugzeuge der Serie in Indonesien und Äthiopien auf ähnliche Weise abgestürzt waren und alle an Bord getötet wurden.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News