Hamburg: Elbphilharmonie 10-millionster Besucher

Elbphilharmonie-1
Elbphilharmonie-1
Geschrieben von Dmytro Makarow

Die Elbphilharmonie Hamburg hat die Besucherzahl von 10 Millionen erreicht. Die öffentlich zugängliche Aussichtsplattform mit atemberaubendem Blick über Hamburg und seinen Hafen wurde im November 2016 eröffnet. Kurz darauf, im Januar 2017, folgten die beiden Konzertsäle und zogen bis heute über 2 Millionen Konzertbesucher an.

Zweieinhalb Jahre nach ihrer Eröffnung begrüßte die Elbphilharmonie Hamburg am vergangenen Wochenende ihren 10-millionsten Plaza-Besucher. Die von den Schweizer Architekten Herzog & de Meuron entworfene Elbphilharmonie zieht jährlich rund 4 Millionen Besucher an, die den spektakulären Panoramablick über Stadt und Hafen genießen. Die Plaza ist damit einigen der bekanntesten Aussichtsplattformen der Welt ebenbürtig: Das Empire State Building in New York zieht jährlich 4.1 Millionen Besucher an, der orientalische Pearl Tower Shanghai 5 Millionen, der Eiffelturm Paris 6,9 Millionen und das London Eye rund 3.5 Millionen. Für Hamburg als Musikstadt ist die Elbphilharmonie ein erstklassiger Tourismusmagnet und ein globales Leuchtfeuer der Musik.

Darüber hinaus übertrifft die Zahl der Besucher der Elbphilharmonie-Konzerte vergleichbare Veranstaltungsorte: Seit ihrer Eröffnung im Januar 2017 haben über 2 Millionen Menschen ein Konzert in einem der beiden Konzertsäle besucht - ein erstaunlicher Erfolg, der alle Erwartungen übertrifft. Ca. Jährlich genießen 900,000 Besucher das abwechslungsreiche und dennoch anspruchsvolle Konzertprogramm. Auf europäischer Ebene übernimmt damit die Elbphilharmonie die Führung: Das Konzerthaus Wien zieht jährlich über 600,000 Konzertbesucher an, das Concertgebouw Amsterdam 700,000 und die Philharmonie de Paris rund 540,000.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Dmytro Makarow

eTurboNews | eTN