Die Handelspartner der Seychellen sind über neue europäische Vorschriften auf dem Laufenden

Seychellen-1-1
Seychellen-1-1
Geschrieben von Herausgeber

Herr Julian Grupp, CEO von Seyvillas, leitete den Workshop, der darauf abzielte, den Tourismusprofi über die neuen Praktiken auf den europäischen Märkten auf dem Laufenden zu halten. Er fand am Dienstag, dem 11. Juni 2019, im Eden Bleu Hotel statt.

Der Workshop - eine Premiere auf der Insel - wurde vom Seychelles Tourism Board (STB) organisiert und war von der Hauptsekretärin für Tourismus, Frau Anne Lafortune, und Frau Sherin Francis, STB-Geschäftsführerin, anwesend.

Das Veranstaltungsangebot erhielt eine sehr positive Resonanz mit 125 Teilnehmern, die sich für die Teilnahme aus der Tourismusbranche anmeldeten, darunter Fachleute aus Hotelbetrieben und Destination Management Companies.

Weitere Teilnehmer waren Vertreter der Seychelles Hospitality & Tourism Association (SHTA), des Tourismusministeriums und STB-Mitarbeiter der Abteilung Destination Development sowie ihre Kollegen der Abteilung Trade and Visitors Services.

Während dieses Workshops wurden die Teilnehmer angeleitet, wie die Seychellen-Produkte entsprechend den neuen Trends verbessert werden können. Sie erhielten auch Einblicke in die europäischen Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Buchungen, Stornierungen und Datenschutz.

In ihrer Ansprache an die Teilnehmer erwähnte Sherin Francis ihre Zufriedenheit mit der Veranstaltung und betonte die Bedeutung eines qualitativ hochwertigen Service für das Reiseziel.

Die Geschäftsführerin der STB, Frau Francis, erklärte ferner die Verpflichtung der STB, den Marktwert der Destination zu steigern, indem sie alle Partner ermutigte, sich jederzeit über neue Trends und Vorschriften auf dem Laufenden zu halten.

„Unsere ständige Investition in unser Ziel, indem wir unseren Partnern solche Schulungen ermöglichen, beruht darauf, dass wir an das Potenzial der Seychellen glauben, weiter zu wachsen. Wir haben uns in den vergangenen Veranstaltungen auf digitales Marketing konzentriert und waren der Ansicht, dass die Schulung in Bezug auf europäische Gesetze ein wichtiger Bestandteil ist, um unsere Handelsmitarbeiter mit der Angelegenheit vertraut zu machen, da dies die Details sind, die uns als Reiseziel leicht vermarktbar machen. Wir freuen uns über das Interesse der Partner an Mahé und Praslin “, sagte Frau Francis.

Diese STB-Initiative soll lokalen Partnern helfen, die Qualität ihrer Dienstleistungen für alle Kunden zu verbessern, insbesondere für europäische Reisende, die ganz oben auf der Ankunftsliste der Besucher stehen.

Anschließend wurde eine Sitzung für die Handelspartner auf Praslin und La Digue mit einer Anzahl von 50 bestätigten registrierten Teilnehmern organisiert. Die Schulung findet am Donnerstag, den 13. Juni 2019 in der Pensionskasse statt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin von eTurboNew ist Linda Hohnholz. Sie arbeitet in der eTN-Zentrale in Honolulu, Hawaii.

eTurboNews | eTN