Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Aktuelle Nachrichten aus Ghana Investments News Tourismus Transportwesen Travel Wire-News Gerade angesagt

Kanadier von SWAT gerettet und nach Entführung in Ghana sicher

Polizei-SWAT
Polizei-SWAT
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Nationale Sicherheitskräfte in Ghana haben eine Operation abgeschlossen, bei der die beiden kürzlich in der Region Ashanti entführten kanadischen Frauen erfolgreich gerettet wurden. Die Operation wurde in den frühen Morgenstunden des Mittwochs gemäß einer offiziellen Erklärung des ghanaischen Informationsministeriums durchgeführt.

Einzelheiten zur Operation und zu den laufenden Bemühungen um eine erfolgreiche Lösung ähnlicher Vorfälle werden am Mittwochnachmittag auf einer bevorstehenden Pressekonferenz bekannt gegeben.

Die ghanaische Regierung ermutigt die Medien und Kommentatoren weiterhin, in öffentlichen Kommentaren zu Sicherheitsfragen umsichtig zu sein, um andere damit verbundene Operationen nicht zu gefährden.

Bürgern und Reisenden wird erneut versichert, dass Ghana für Besucher sicher bleibt.

Lokale Medien berichteten, dass die Rettung in Sawaba, einem Vorort von Kumasi, durch ein kombiniertes Team von SWAT-Polizisten und nationalen Sicherheitskräften stattgefunden habe. Es wird festgestellt, dass der Fahrer des für die Entführung verwendeten Fahrzeugs, ein Mechaniker, und eine andere Person inzwischen festgenommen wurden und die Sicherheitsbehörden dabei unterstützen, die Identität der anderen zu entschlüsseln.

Die beiden kanadischen Opfer sind laut lokalen Nachrichtenquellen in Sicherheit. eTN berichtete über die Entführung früher today.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.