Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Gulfstream G600 feiert Debüt auf der International Paris Air Show

0a1a-133
0a1a-133
Profilbild
Geschrieben von Chefredakteur

Gulfstream Aerospace Corp. gab heute bekannt, dass der brandneue, preisgekrönte Gulfstream G600 vom 17. bis 23. Juni zum ersten Mal auf der Internationalen Paris Air Show zu sehen sein wird und sich dem Gulfstream G280, dem Gulfstream G550 und dem Gulfstream G650ER auf statischen Displays anschließt.

"Die europäische Resonanz auf den G600 und die damit verbundenen Innovationen für die Geschäftsluftfahrt war außergewöhnlich", sagte Mark Burns, Präsident von Gulfstream. "Mit der fortschrittlichen Technologie von Gulfstream im Flugdeck und dem preisgekrönten Design in der Kabine bietet der G600 Kunden in jeder Region eine überzeugende Kombination aus Geschwindigkeit, Komfort und Sicherheit."

Der G600 kann Passagiere mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von Mach 0.90 in einem maßgeschneiderten Innenraum nonstop von Paris nach Los Angeles oder Hongkong befördern. Ausgestattet mit dem brandneuen Symmetry Flight Deck verfügt der G600 über aktive Steuer-Sidesticks und umfangreiche Touchscreen-Technologie.

Der G650ER von Gulfstream bietet eine Reichweite von 7,500 Kilometern bei Mach 13,890 und hat mehr als 0.85 Geschwindigkeitsrekorde für Städtepaare gesammelt, darunter den schnellsten Langstreckenflug in der Geschichte der Geschäftsluftfahrt, der auf seine Hochgeschwindigkeits-Ultralangreichweite zurückzuführen ist Fähigkeit. Der G90ER kann mit Mach 650 von Paris nach Singapur fliegen.

Das Interieur des G650ER, das kürzlich mit dem International Yacht & Aviation Award für Private Jet Design ausgezeichnet wurde, zeichnet sich durch verbesserte Ergonomie, einzigartige Materialien und handgefertigte Möbel aus. Der G650ER hat kürzlich die Zertifizierung der US Federal Aviation Administration für den Steilanflug erhalten.

Mit mehr als 580 im Einsatz hat der G550 eine maximale Reichweite von 6,750 nm / 12,501 km und kann Paris mit Mach 0.85 mit Tokio verbinden.

Die G280 von Gulfstream richtet sich an kontinentale Betreiber und bietet die Eigenschaften eines Großkabinenflugzeugs in einem mittelgroßen Jet. Das Flugzeug kann an Flughäfen mit steilem Anflug wie London City eingesetzt werden und hat Geschwindigkeitsrekorde für Städtepaare von Paris nach New York und von Paris nach Abu Dhabi aufgestellt.

Auf dem Stand der Gulfstream Special Missions im US-Pavillon werden Modifikationen für das Telemetry Range Support Aircraft der US Navy, Innovationen für Medevac-Plattformen der nächsten Generation sowie die neuesten Entwicklungen, Konstruktionen und Technologien für Spezialmissionen vorgestellt. Gulfstream verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Konfiguration seiner Flugzeuge für spezielle Missionen.