24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Verbände Nachrichten Reise-Nachrichten brechen News Pakistan Eilmeldungen Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News

Der pakistanische Präsident lobt Prinz Aga Khan für die Förderung des Tourismus

ekrar-1
ekrar-1
Geschrieben von Herausgeber

Der pakistanische Präsident Dr. Arif Alvi lobte Prinz Aga Khan IV für Förderung des Tourismus in Gilgit Baltistan (GB). Aga Khan ist ein Titel des Imams der Nizari Isma'ili Shias. Titelverteidiger ist seit 1957 der 49. Imam, Prinz Shah Karim al-Husseini, Aga Khan, ein Geschäftsmagnat mit britischer Staatsbürgerschaft sowie Rennpferdebesitzer und -züchter, nachdem er seinem Großvater gefolgt war.

Bei der Abschlusssitzung der dreitägigen internationalen Konferenz über Bergsteigen, Ökotourismus und Gastgewerbe an der Karakorum International University (KIU) auf dem Hunza-Campus sagte der pakistanische Präsident Dr. Arif Alvi, dass die Menschen in Gilgit-Baltistan und seien sind sehr friedlich und spielen eine zentrale Rolle für die Förderung des Tourismus im Land, berichtete die DND Nachrichtenagentur.

Er sagte weiter, dass die KIU immer eine wichtige Rolle bei der Förderung des Tourismus und bei der Vermittlung der erforderlichen Fähigkeiten an die Jugend von Gilgit-Baltistan gespielt habe, und fügte hinzu, dass die Regierung auch die Förderung des Tourismus betone und dabei die Vision von Premierminister Imran Khan im Auge habe in Bezug auf das touristische Potenzial im Land.

Gouverneur Gilgit Baltistan, Generalsekretär Gilgit Baltistan, Mitglieder der gesetzgebenden Versammlung des Vereinigten Königreichs, ausländische Delegierte, hochrangige Beamte der Regierung von Gilgit Baltistan und Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen nahmen an der Abschlusszeremonie der Konferenz teil.

Der Präsident sprach auf der Konferenz und sagte, dass es in Bezug auf Bergsteigen und Ökotourismus genügend Potenzial gibt. Wenn der Jugend von Gilgit-Baltistan Fähigkeiten für Gastfreundschaft und Tourismusmanagement vermittelt werden, kann daraus ein maximaler Nutzen gezogen werden. Er fügte hinzu, dass es eine einzigartige Gelegenheit für die Jugend von Gilgit-Baltistan ist, dass die KIU eine dreitägige Konferenz organisiert hat, auf der sie aus den Forschungsarbeiten verschiedener Forscher lernen können. Sie haben hart gearbeitet, um die Realität des Landes zu verstehen, und ihre Bemühungen sind lobenswert.

Seine Hoheit Prinz Agha Karim Khan hat auch eine wichtige Rolle für die Förderung des Tourismus gespielt, indem er die Festungen Altit und Baltit für die Öffentlichkeit geöffnet hat.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Herausgeber

Chefredakteurin ist Linda Hohnholz.