Fluggesellschaften Flughafen Reise-Nachrichten brechen Ägypten Eilmeldungen Italien Eilmeldungen Jordan Eilmeldungen Marokko Eilmeldungen News Transportwesen Travel Wire-News

EasyJet-Fluggesellschaft: Jetzt von italienischen Stützpunkten nach Jordanien, Ägypten und Marokko fliegen

easyejt
easyejt

Die Fluggesellschaft EasyJet startet 9 neue Strecken zwischen Italien, Nordafrika und dem Nahen Osten von ihren Stützpunkten in Mailand, Malpensa, Venedig und Neapel.

Ab dem kommenden Herbst wird das Unternehmen erstmals Italien mit Jordanien mit Direktflügen zwischen Mailand Malpensa und Venedig nach Aqaba-Petra, einem der sieben Weltwunder, verbinden.

Die Verbindung wird ab dem 27. Oktober mit zwei wöchentlichen Frequenzen am Mittwoch und Sonntag von Mailand aus und von Venedig ab dem 2. Oktober zweimal pro Woche am Dienstag und Samstag in Betrieb sein.

Die Verbindungen von Mailand Malpensa und Venedig nach Ägypten werden durch die Einführung von Marsa Alam von beiden Stützpunkten, den neuen Flug von Venedig nach Hurghada und die Bestätigung der Winterverbindung mit Malpensa verbessert.

Es gibt auch Neuigkeiten über Marokko mit dem neuen Flug von Mailand Malpensa nach Agadir und der Einführung von Marrakesch von Venedig.

Mit dem neuen Flug zwischen Verona und Manchester nehmen auch die Verbindungen zwischen Nordostitalien und Großbritannien zu.

Mit der neuen Verbindung zwischen Neapel Capodichino und Hurghada kommen auch im Süden neue Investitionen hinzu, was das Angebot an Urlaubszielen aus der Hauptstadt Kampanien erweitert.

Die Verbindung wird ab dem 29. Oktober zweimal wöchentlich, dienstags und samstags, in Betrieb sein.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Mario Masciullo - eTN Italien

Mario ist ein Veteran in der Reisebranche.
Seine Erfahrung erstreckt sich weltweit seit 1960, als er im Alter von 21 Jahren begann, Japan, Hongkong und Thailand zu erkunden.
Mario hat gesehen, wie sich der Welttourismus bis heute entwickelt hat und erlebte die
Zerstörung der Wurzeln/Zeugnisse der Vergangenheit vieler Länder zugunsten der Moderne/des Fortschritts.
Während der letzten 20 Jahre konzentrierte sich Marios Reiseerfahrung auf Südostasien und zuletzt auch auf den indischen Subkontinent.

Ein Teil von Marios Berufserfahrung umfasst mehrere Aktivitäten in der Zivilluftfahrt
Das Feld wurde nach der Organisation des Kik-Offs von Malaysia Singapore Airlines in Italien als Institutor abgeschlossen und nach der Spaltung der beiden Regierungen im Oktober 16 1972 Jahre lang in der Rolle des Sales/Marketing Manager Italy für Singapore Airlines fortgesetzt.

Marios offizielle Journalistenlizenz ist vom "National Order of Journalists Rome, Italy im Jahr 1977.