24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Verbände Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Regierungsnachrichten News Wiederaufbau Sicherheit Spanien Eilmeldungen Tourismus Reisegeheimnisse Travel Wire-News Gerade angesagt Eilmeldungen aus Großbritannien Verschiedene Neuigkeiten

Die UNWTO ist in Bezug auf WTTC und den privaten Reisesektor taub

Tourismus Vergesslichkeit 3
Tourismus Vergesslichkeit 3
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Das umstrittene Abendessen letzte Nacht Bestechung für Zurab Pololikashvili Wiederwahl zum UNWTO-Generalsekretär hat auf der ganzen Welt Augenbrauen hochgezogen.

Es ist nicht klar, wer am Abendessen teilgenommen hat, aber es ist klar, dass WTTC nicht eingeladen wurde.

Der World Travel and Tourism Council (WTTC) gilt seit langem als Stimme des großen Privatsektors. Dr. Taleb Rifai stimmte David Scowsill einmal zu, dass sie Zwillingsbrüder sind. Als er dies sagte, war Taleb UNWTO-Generalsekretär und David war der CEO des WTTC.

WTTC begrüßte und billigte die jüngste Initiative der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), und laut WTTC war es das, was sie gefordert hatten, um einen international koordinierten Rahmen für Tests, Impfstoffe und das Vertrauen der Reisenden einzubeziehen.

Die UNWTO gab der WTTC nur zwei Minuten Zeit, um ihren Fall zu vertreten.

Ein hochrangiges WTTC-Mitglied sagte: „Wir können uns nicht schneller erholen, wenn wir nicht zusammenarbeiten.“

WTTC machte darauf aufmerksam, dass es die Stimme des Privatsektors weltweit repräsentiert, und seit April arbeitet WTTC mit Regierungen und anderen internationalen Organisationen an den vier Prinzipien der Erholung.

WTTC und auch die Welttourismusnetzwerk (WTN) verstehen, dass eine internationale Koordinierung erforderlich ist, damit der öffentliche Sektor mit dem privaten Sektor zusammenarbeiten kann.

Offensichtlich wurde dieses dringende Bedürfnis nach Zusammenarbeit von der UNWTO mit verschlossenen Türen erfüllt.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.