Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Die Generalversammlung der Welttourismusorganisation wird mit Nachhaltigkeit und Innovation ganz oben auf der Tagesordnung eröffnet

Auto Draft
unwtoga
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Die 23. Sitzung der Generalversammlung der Welttourismusorganisation (UNWTO) wurde in Sankt Petersburg, Russische Föderation, eröffnet. Hochrangige Delegierte treffen sich mit Tourismusführern aus der ganzen Welt zum wichtigsten Treffen für den globalen Tourismussektor.

Mehr als 1,000 Teilnehmer aus 124 Ländern sind in dieser Woche nach Sankt Petersburg gereist, um an mehr als einem Dutzend internationalen Tourismus-Governance-Veranstaltungen teilzunehmen, die von der Sonderorganisation der Vereinten Nationen für verantwortungsvollen und nachhaltigen Tourismus veranstaltet wurden. Die Generalversammlung ebnet den Weg für den Beitrag des Tourismus zur Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und die Stimme des Tourismus im Zentrum der Vereinten Nationen und der globalen politischen Agenda.

Hochrangige Gipfeltreffen und Debatten werden Schlüsselthemen behandeln, darunter die zunehmend herausragende Rolle des Tourismus bei der Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsagenda, die privat-öffentliche Zusammenarbeit sowie den Ort der Innovation und des Unternehmertums in der Zukunft des Tourismus, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Schaffung von Arbeitsplätzen, Bildung und Bildung liegt Kampf gegen den Klimawandel.

Wladimir Putin, Präsident der Russischen Föderation, hob die Bedeutung des Anlasses hervor und sprach die Delegierten über eine speziell aufgezeichnete Videobotschaft an. Präsident Putin merkte an, dass es eine „große Ehre“ für St. Petersburg sei, die Generalversammlung auszurichten, und drückte seinen Wunsch aus, dass Russland 2022 auch den Welttourismustag ausrichtet.

Der UNWTO-Generalsekretär Zurab Pololikashvili eröffnete die Generalversammlung und erklärte den Mitgliedstaaten der Organisation und ihren Mitgliedsorganisationen des Privatsektors, dass das wahre Potenzial des Tourismus als Motor für Wirtschaftswachstum, nachhaltige Entwicklung und Gleichstellung noch nicht ausgeschöpft wurde.

„Eine Haltung von 'Business as usual' wird nicht die Veränderung antreiben, die wir sehen wollen. Der Tourismussektor muss die Realitäten einer sich verändernden Welt widerspiegeln “, sagte Pololikashvili gegenüber der Generalversammlung.

„Das bedeutet, den Unternehmergeist zu fördern. Es bedeutet, Menschen für die Jobs von morgen auszubilden. Und es bedeutet, offen für Innovationen zu sein, einschließlich der Kraft der Technologie, die Art und Weise, wie wir reisen, zu verändern - und wie die Vorteile, die der Tourismus bringen kann, so weit wie möglich geteilt werden. “

Die Generalversammlung findet nur wenige Tage nach dem jüngsten Welttourismusbarometer der UNWTO statt, in dem die Stärke und Widerstandsfähigkeit des globalen Tourismus hervorgehoben wird. Nach den neuesten Daten stieg die Gesamtzahl der internationalen Touristenankünfte zwischen Januar und Juni 4 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2019%. Dieses Wachstum wurde vom Nahen Osten (+ 2018%) sowie von Asien und dem Pazifik (+ 8%) angeführt. ), mit erschwinglicheren Flugreisen, starken globalen Volkswirtschaften und verbesserten Visaerleichterungen, die alle zum positiven Trend beitragen.