24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Eilmeldungen aus China News Wiederaufbau Spanien Eilmeldungen Tourismus Reiseziel-Update Reisegeheimnisse Verschiedene Neuigkeiten

Spanien Tourismus bereitet sich darauf vor, chinesische Reisende willkommen zu heißen

Spanien
China Reisende

Das spanische Tourismusministerium ist die erste europäische Tourismusbehörde, die ein Wiederherstellungsprogramm für chinesische Reisende anbietet.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Chinesische Reisende sind bereit, ins Ausland zu gehen, sobald dies nach COVID-19 sicher ist.
  2. Wo es Qualität gibt, gibt es Peer-Empfehlungen für Reisende.
  3. Touristen aus China wollen kleinere Gruppen.                                               

Die meisten chinesischen Reisenden sind bestrebt, wieder ins Ausland zu gehen, sobald es sicher erscheint und die Grenzen wieder geöffnet werden. Ihre Forderungen und Erwartungen haben sich jedoch während der COVID-19-Pandemie geändert. Jetzt sind sie offener für den Besuch neuer Ziele und interessieren sich mehr für die Natur und kleinere Städte sowie für Reisen in kleineren Gruppen von Familienmitgliedern oder Freunden.

Turespaňa, die Werbeagentur des spanischen Tourismusministeriums, bereitet sich auf Reiseziele in Spanien vor, um eine erwartete neue Welle chinesischer Besucher nach Ende des Jahres zu begrüßen die COVID-19-Pandemie. Das verwendete Programm heißt Advantage: Tourism und wurde vom COTRI China Outbound Tourism Research Institute und einer Reihe von Partnerorganisationen entwickelt. Es ist ein nachhaltiger Ansatz für den chinesischen Markt, der auf Schulungen zum Wissenstransfer über die spezifischen Interessen verschiedener Marktsegmente und dementsprechend zur Entwicklung maßgeschneiderter Angebote basiert.

Es wird angenommen, dass eine höhere Qualität zu einer höheren Zufriedenheit führt, was zu Empfehlungen von Besuchern ihrer Kollegen zu Hause führt. Auf diese Weise kann das für das Marketing eingesparte Geld für die Ausbildung und Stärkung der spanischen Tourismusdienstleister verwendet werden und wohlhabende chinesische Besucher außerhalb der traditionellen Hauptsaison in andere Teile des Landes locken.

Spanien zog 700,000 fast 2019 Chinesen an, aber die meisten von ihnen besuchten nur Barcelona und Madrid, was das Problem des Overtourismus noch verschärfte und die vielen anderen attraktiven Regionen und Städte ignorierte. Die neue Neugier vieler Chinesen besteht darin, der lokalen Natur und Kultur, einschließlich der Gastronomie, näher zu kommen.

"Chinesische Reisende Fliegen Sie nicht den ganzen Weg nach Europa, um an den Strand zu gehen, und die meisten von ihnen kommen nicht einmal wegen des Sonnenscheins. Mit den richtigen Angeboten und interessanten Geschichten werden sie nicht nur die Zahl der Besucher in Spanien erhöhen, sondern auch neuen Regionen Vorteile bringen “, sagte Prof. Dr. Wolfgang Georg Arlt, CEO von COTRI.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um sich auf die künftige Welle chinesischer Outbound-Reisender vorzubereiten, da viele Reiseziele um sie konkurrieren werden und die alte Art, in großen Gruppen zu Sightseeing und Shopping zu reisen, in China aus der Mode kommt.

Lernen Sie die Geheimnisse von Sherry in Jerez kennen oder besuchen Sie die Wurzeln der Flamenco-Kunst in Sevilla, finden Sie inneren Frieden auf dem Jakobsweg oder probieren Sie gehobene Küche in San Sebastian, Spanien. Hier gibt es mehr als die überfüllten Ramblas in Barcelona und mittelmäßiges chinesisches Essen in Madrid anbieten.

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda Hohnholz, eTN-Redakteurin

Linda Hohnholz schreibt und bearbeitet seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn Artikel. Sie hat diese angeborene Leidenschaft auf Orte wie die Hawaii Pacific University, die Chaminade University, das Hawaii Children's Discovery Center und jetzt TravelNewsGroup übertragen.