Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Die türkische Regierung verlängert die Flughafenkonzession von Fraport TAV Antalya um zwei Jahre

Die türkische Regierung verlängert die Flughafenkonzession von Fraport TAV Antalya um zwei Jahre
Die türkische Regierung verlängert die Flughafenkonzession von Fraport TAV Antalya um zwei Jahre
Profilbild
Geschrieben von Harry Johnson
  • Zahlung der für 2022 bis 2024 aufgeschobenen jährlichen Konzessionsgebühr
  • Die Fraport AG war ein engagierter und zuverlässiger Partner bei der Verwaltung und Entwicklung des Flughafens Antalya (AYT).
  • AYT bediente 35.5 fast 2019 Millionen und erreichte damit einen Rekordwert an Passagieren

Fraport AG begrüßt die Entscheidung der türkischen Regierung, die derzeitige Konzession für die Verwaltung des Flughafens Antalya um zwei Jahre bis Ende 2026 zu verlängern und die Zahlung der jährlichen Konzessionsgebühr für 2022 bis 2024 aufzuschieben Fraport TAV Antalya Joint Venture zum Neustart des Flughafens Antalya auf einem stabilen Kurs, um die Kontinuität in einer so kritischen Zeit in der Luftfahrt aufrechtzuerhalten. 

Die Fraport AG ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ein engagierter und zuverlässiger Partner bei der Verwaltung und Entwicklung des Flughafens Antalya (AYT). Im Laufe der Jahre hat Fraport TAV Antalya mehr Fluggesellschaften und Strecken angezogen und das Passagiererlebnis verbessert. Antalya ist zum internationalen Tor zur größten und wichtigsten Tourismusregion der Türkei geworden - und zu einem der führenden Reiseziele im Mittelmeerraum. Fraport freut sich auch auf die Gelegenheit, seine Antalya-Partnerschaft in den kommenden Jahrzehnten fortzusetzen. 

Seit Anfang 2020 und bis 2021 haben die globale Pandemie und die daraus resultierenden Reisebeschränkungen die Luftfahrt stark beeinträchtigt. In enger Zusammenarbeit mit allen Behörden reagierte Fraport TAV Antalya schnell mit der Umsetzung umfassender Covid-19-Hygiene- und Gesundheitsschutzmaßnahmen für Reisende unter Beibehaltung der betrieblichen Fähigkeiten. Die Wiederherstellung nach den mit Covid-19 verbundenen Verkehrsverlusten erfordert Kontinuität und Engagement sowie Zeit und Geduld aller Beteiligten.  

AYT bediente 35.5 fast 2019 Millionen und erreichte damit einen Rekordwert an Passagieren. Im Jahr 2020 sank der Verkehr in Antalya gegenüber dem Vorjahr um fast 73 Prozent auf rund 9.7 Millionen, was auf die Auswirkungen der globalen Pandemie zurückzuführen ist.