NÄCHSTE LIVE-SITZUNG 01. DEZ 1.00:06.00 EST | 1000 Uhr Großbritannien | XNUMX:XNUMX Uhr Vereinigte Arabische Emirate
COVID 19 Omicron und Tourismus 

Mitmachen  auf Zoom klicken Sie hier

Luftfahrt Regierungsnachrichten Indien Eilmeldungen Investments News Wiederaufbau Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update Reisegeheimnisse Gerade angesagt Verschiedene Neuigkeiten

Das Potenzial für den indischen Wasserflugzeugtourismus ist enorm

Indien Wasserflugzeugtourismus
Indien Wasserflugzeugtourismus
Geschrieben von Anil Mathur - eTN Indien

Indien befindet sich derzeit in einem Paradigmenwechsel in der Zivilluftfahrt, der die Schaffung eines Rechtsrahmens für den Betrieb von Wasserflugzeugen umfasst.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Rund 95 Prozent des indischen Handelsvolumens und 70 Prozent des Werthandels werden über Seewege abgewickelt.
  2. Indiens Wachstum im maritimen Sektor entwickelt sich zu einer weltweit führenden blauen Wirtschaft.
  3. Es müssen Kapazitäten für die Schaffung einer Infrastruktur für den Betrieb von Wasserflugzeugen wie Kleiderbügel, Schwimmdocks, Flugtanks, Bojen usw. und den Kapazitätsaufbau im Hinblick auf die Verfügbarkeit ausgebildeter Piloten (AMEs) entwickelt werden.

Mit einer Küstenlinie von mehr als 7,500 km, einer großen Anzahl von Dämmen und Flusshäfen, 200 kleinen Häfen und 13 großen Häfen besteht ein großes Potenzial für den Tourismus in Indien, sagte Hardeep Singh Puri, Minister für Zivilluftfahrt der Regierung von Indien.

Auf der Plenarsitzung zum Thema Wassertransport zur Förderung der Fracht- und Passagierbewegung und des Tourismus mit Wasserflugzeugen auf dem India Maritime Summit 2021 sagte Puri: „Indien befindet sich in einem Paradigmenwechsel der Zivilluftfahrt. Obwohl die Wasserflugzeugbetrieb in Indien befinden sich noch im Anfangsstadium und es müssen Geschäftsmodelle entwickelt werden, um diese Operationen wirtschaftlich und nachhaltig rentabel zu machen. Es wurde ein Rechtsrahmen für den Betrieb von Wasserflugzeugen geschaffen. “

Die Kapazitäten für die Schaffung einer Infrastruktur für den Betrieb von Wasserflugzeugen wie Kleiderbügel, Schwimmdocks, Flugtanks, Bojen usw. und den Kapazitätsaufbau im Hinblick auf die Verfügbarkeit ausgebildeter Piloten (AMEs) müssen sich ganzheitlich entwickeln. "Dass das Potenzial für den Betrieb von Wasserflugzeugen enorm ist, ist nicht nur für diejenigen von uns bei der Formulierung der Politik offensichtlich, sondern auch für die Wirtschaftsakteure, die diese Potenziale für die Steigerung des Tourismus und der damit verbundenen Aktivitäten nutzen möchten", fügte Puri hinzu.

Herr Puri sagte, dass sie derzeit 311 der 760 identifizierten Routen operationalisiert haben und planen, die Anzahl der operationalisierten Routen auf 1,000 zu erhöhen. Er sagte, sie haben auch 100 Flughäfen im Bau und mehrere Flughäfen auf der grünen Wiese. Mit den Wasserflugzeugdiensten aus dem Statue der Einheit Im vergangenen Jahr hat das Ministerium entlang des Flusses Narmada eine Reihe von Vorschlägen verschiedener Staaten für den Start ähnlicher Dienste und Operationen erhalten. Das Potenzial ist enorm und das Ministerium hat mit dem Ministerium für Häfen, Schifffahrt und Wasserstraßen, dem Ministerium für Tourismus und anderen Landesregierungen einen institutionellen Mechanismus eingerichtet.

Darüber hinaus sprach der Minister über das Wachstum Indiens im maritimen Sektor und das Aufkommen als weltweit führende blaue Wirtschaft. „Es wird geschätzt, dass rund 95 Prozent des indischen Handelsvolumens und 70 Prozent des Werthandels über Seewege abgewickelt werden. Nach dem Entwurf des politischen Rahmens für Indiens blaue Wirtschaft soll er zu rund 4 Prozent zu unserem BIP beigetragen haben. Die Größe des blauen Handels in Indien wird auf 137 Milliarden US-Dollar geschätzt “, fügte er hinzu.

Dr. Amita Prasad, Vorsitzende der indischen Binnenschifffahrtsbehörde, sagte, dass Indien im Logistikleistungsindex 44 der Weltbank den 2018. Platz in sechs Metriken belegt: Zoll, Infrastruktur, internationaler Versand, Logistik, Kompetenzverfolgung und -verfolgung sowie Aktualität. „Jedes Segment der Logistik steht vor großen Herausforderungen, die zu hohen Kosten und geringer Effizienz führen. Daher muss der Modellmix (Straße, Schiene und Binnenschifffahrt) optimiert werden, um die Konnektivität auf der letzten Meile zu verbessern und die logistische Wertschöpfungskette durch Digitalisierung usw. zu verbessern. “ Sie betonte die Bedeutung von PPP-Konzessionen für dasselbe.

Botschafter Vikram Doraiswami, Hochkommissar von Indien in Bangladesch, sagte, dass die östliche Region - das ungeteilte Bengalen und darüber hinaus - als grundlegende Transportroute gedient habe. „Der aktuelle Kontext ist, dass die regionalen Lieferketten aufgrund von COVID zugenommen haben. Darüber hinaus haben wir die ökologischen Herausforderungen und die Komplexität der Logistik in unserer Region erkannt, die eine stärkere Koordinierung mehrerer Logistikmodalitäten erforderlich machen “, fügte er hinzu.

Kapitän Anil Kishore Singh, Vorsitzender des FICCI-Unterausschusses für Binnenwasserstraßen und Küstenschifffahrt und CEO (Binnenwasserstraßen und Baggerarbeiten) von Adani Ports & SEZ, sagte, dass Langstreckenbewegungen auf Binnenwasserstraßen noch unerforscht sind und keine Hauptakteure haben . Außerdem sagte er: „Der größte Teil der Bewegung erfolgt über IBPR auf NW1. Durch die Verbindung von NW1 mit der neu deklarierten Route Dhulian-Rajshahi auf IBPR können die Entfernung und die Kosten für größere Baggerinterventionen und Wartungsarbeiten erheblich reduziert werden. “

Herr Harrie De Leijer, Partner, STC-NESTRA BV; Herr Sergey Lazarev, Leiter der Exportabteilung der SSSR-FLOTTE; Prof. Pratap Talwar, Geschäftsführer, Thomson Design Group; Herr Arnab Bandyopadhyay, leitender Spezialist - India Transport, Weltbank; Herr Raj Singh, Vorstandsvorsitzender von Heritage Cruise, hielt Präsentationen zu Wassertransport- und Tourismusaktivitäten auf Binnenwasserstraßen.

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Anil Mathur - eTN Indien