Klicken Sie hier, um an einem bevorstehenden Live-Event teilzunehmen

Anzeigen deaktivieren (klicken)

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu
Business Travel Nachrichten einschließlich Feature-Artikel Freunde von eTurboNews Nachrichten aus der Hotellerie India Travel News Branchen-News treffen Besprechungen Wiederaufbau Tourismus Nachrichten Travel Reiseverbände Nachrichten Reiseziel Reise-News

TAAI Tourismus-Konklave mit Gujarat Tourismus

TAAI Tourismus-Konklave mit Gujarat Tourismus
Profilbild
Geschrieben von Anil Mathur - eTN Indien

Die Travel Agents Association of India (TAAI) führte kürzlich vom 9. bis 12. März 2021 eine Tourismuskonklave durch, die in Zusammenarbeit mit Gujarat Tourism organisiert wurde.

  1. Die Veranstaltung wurde organisiert, um die Mitglieder des Reisegewerbes zu schulen und Gujarat als Tourismusziel für einheimische und einheimische Touristen zu fördern.
  2. Diese Initiative soll sicherstellen, dass die Mitglieder mit der Region vertraut sind, um die Förderung des Tourismus zu fördern und wiederzubeleben.
  3. TAAI-Mitglieder müssen mit neueren Ideen und Strategien bereit sein, um sicherzustellen, dass der Tourismus nach Indien von ihnen auf reibungslose Weise erleichtert wird.

An der TAAI Tourism Conclave nahmen Mitglieder aus 20 Regionen und Kapiteln in ganz Indien an der dreitägigen, viertägigen Veranstaltung in Kevadia teil. Die Veranstaltung wurde organisiert, um die Mitglieder des Reisegewerbes zu schulen und Gujarat als Tourismusziel für einheimische und einheimische Touristen zu fördern, erklärte TAAI-Präsidentin Jyoti Mayal. Die Mitglieder des Handels erlebten aufgrund der COVID-3-Pandemie herausfordernde Zeiten, und dies bot ihnen die Gelegenheit, sich der Transformation und der Fähigkeit zur Erforschung anzupassen, erklärte sie.

Die Delegierten der Mitglieder erlebten die Unterkünfte und Einrichtungen in Tent City 1 und Tent City 2 in Kevadia sowie eine abendliche Dinner-Kreuzfahrt entlang des Flusses Narmada mit Abendessen in 2 Gruppen. Die höchste Statue der Welt wurde an der Statue of Unity (SoU), der Dschungelsafari, dem Sardar Sarovar Dam-Projekt, dem Tal der Blumen und dem Cactus & Butterfly Garden besichtigt. Die Statue der Einheit, die den Iron Man of India, Sardar Vallabh bhai Patel, darstellt, soll Generationen mit der Vision von Sardar Patels zu Einheit, Patriotismus, integrativem Wachstum und guter Regierungsführung inspirieren. Die Delegierten besuchten auch die 5 Gärten in Arogya Van (Kräutergarten), in denen eine große Auswahl an Heilpflanzen und gesundheitsbezogenen Landschaften ausgestellt ist. Mitglieder besuchten auch die kulturelle Einkaufsarena der Ekta Mall in der SoU-Region.

Diese Initiative von TAAI soll sicherstellen, dass die Mitglieder mit der Region vertraut sind, um Dekho Apna Desh zu fördern und die Förderung des Inlands- und Inbound-Tourismus durch Qualifikation und persönliches Erleben wiederzubeleben, erklärte Vizepräsident Jay Bhatia.

Am 11. März 2021 wurde eine halbtägige Geschäftssitzung organisiert, die von der Hon angesprochen wurde. Minister für Tourismus, Regierung von Indien, Shri Prahlad Singh Patel, über eine Videobotschaft. Er begrüßte die Initiative von TAAI, die aufgrund der sich ändernden Zeiten ein historisches Beispiel für Positivität gesetzt hat. Er fügte hinzu, dass die TAAI-Mitgliedschaft alle Aspekte der Tourismus-Berufsverbände umfasst und dass in der kommenden Zukunft die Verantwortung und die Herausforderungen zunehmen werden, wenn einreisender Tourist seine Indien-Besuche beginnt. TAAI-Mitglieder müssen mit neueren Ideen und Strategien bereit sein, um sicherzustellen, dass der Tourismus nach Indien von ihnen auf reibungslose Weise erleichtert wird, sagte er.

Herr Jenu Devan, Kommissar für Tourismus und MD-Gujarat-Tourismus, sprach per Live-Videoanruf vor dem Konklave, in dem er die Initiativen der Regierung zur Förderung von Gujarat in der Welt hervorhob und dem TAAI-Ausschuss dafür dankte, dass er ihre Mitglieder zur SoU in Gujarat und Gujarat gebracht hatte versicherte auch die volle Unterstützung und Ermutigung der Mitglieder bei der Förderung von Gujarat als gesundes Reiseziel.

Hon. Der Generalsekretär, Bettaiah Lokesh, gab einen Überblick über die Geschäftssitzungen und stellte fest, dass die Antrittsrede ein Augenöffner und eine Vision für die Mitglieder des Inlandstourismus von Präsident Jyoti Mayal war. Eine von Vizepräsident Jay Bhatia moderierte Podiumsdiskussion über Bharat ka Vikas - Stärkung des Inlandstourismus hatte Diskussionsteilnehmer wie Dr. Achyut Singh Jt. General Manager - Indian Railways (IRCTC), der über die Verbindung von Touristen mit der Liste Meile und darüber sprach, wie TAAI-Mitglieder Bahnpakete für Reisende in ganz Indien bewerben könnten. Dr. Singh hielt auch eine Präsentation ab, in der sich die Mitglieder registrieren und mit dem IRCTC in Verbindung setzen konnten. Herr Ajay Kumar Wadhawan, Vertriebsleiter bei Air Asia India, nahm an dem Panel teil und zitierte Ansichten zu neueren Flughäfen und zur Luftkonnektivität auch auf kleineren Flughäfen in Indien. Der frühere Präsident von TAAI, Herr Balbir Mayal, äußerte sich zu den sich ändernden Dynamiken im Reise- und Tourismusbereich der letzten Jahrzehnte und dazu, wie Indien mit den gemeinsamen Initiativen von TAAI zu Qualifikations- und Bildungskapazitäten zu einem Top-Reiseziel der Welt werden soll mit staatlichen Tourismusverbänden, Fluggesellschaften, Eisenbahnen usw.

Es folgte eine Diskussion über „Where Winners Play“, ein Panel, das von Ashish Gupta, Gründer von Strategy Pluto und Consulting CEO von FAITH, moderiert wurde. Eine gesunde Debatte mit der IATA und ihrer Funktionsweise wurde mit Herrn Rodney Dcruz, Asst, geführt. Direktor der IATA, der die Ansichten, Wahrnehmungen und die Zukunft der IATA vorstellte. HSG, Bettaiah Lokesh vertrat TAAI und vertrat lautstark die Kernthemen der Mitgliedschaft bei der IATA und den Fluggesellschaften. Herr Sunil Kumar Rumalla, Präsident der UFTAA, gab einen globalen Überblick über die Herausforderungen, denen sich Agenten auf der ganzen Welt mit der IATA gegenübersehen, und gab der IATA Vorschläge, um das Überleben der Fluggesellschaften und der Agenten sicherzustellen.

Eine Diskussion, die von Herrn Amish Desai, Vorsitzender des TAAI Karnataka-Kapitels, zusammen mit Frau Parineeta Sethi, Chefredakteurin und Herausgeberin von Pinnacle Connect, einem führenden Medienunternehmen für Wellness und Luxus, mit Frau Vasdha Sondhi, MD Om Marketing, moderiert wurde. Frau Jyoti Mayal, Vorsitzende des Skill Council für Tourismus und Gastgewerbe (THSC), nahm ebenfalls an dem Panel teil, in dem die Kundenzufriedenheit im Tourismus durch Technologie, Marketing und Qualifizierung erörtert wurde. Mit ihrer Expertise in den Bereichen Vertrieb, Marketing, PR und soziale Medien, Technologie und Kompetenzentwicklung schlug der Diskussionsteilnehmer vor, wie sich die heutigen TAAI-Mitglieder weiterentwickeln und mit allen Fähigkeiten außer der Erbringung von Dienstleistungen befähigt werden müssen. Sie informierte auch über die bevorstehenden Initiativen von WITT (Frauen in TAAI und Reisen), bei denen TAAI der Gesellschaft etwas zurückgeben und die Frauen befähigen soll, Unternehmerinnen zu werden, indem sie sich qualifizieren und darauf hinarbeiten, Indien zu einem sicheren Tourismusziel zu machen.

In Anerkennung der Bemühungen und der Initiative der Regierung von Gujarat und von Gujarat Tourism, TAAI und seine Mitglieder zur SoU einzuladen, Hon. Der nationale Schatzmeister TAAI, Herr Shreeram Patel, betonte in seiner Dankesabstimmung die Rolle von TAAI für das Wachstum und die Entwicklung des Handels. Er dankte der Vision von Hon. Tourismusminister Jawahar bhai Chavda, der zusammen mit dem Hauptsekretär für Tourismus - Gujarat, Frau Mamta Verma, Tourismuskommissarin und Geschäftsführerin von Gujarat Tourismus, Jenu Devan und Nirav Munshi - Manager Commercial (Travel & Marketing) zusammen mit andere Beamte unterstützten TAAI uneingeschränkt. Er dankt auch Indigo Airlines, der einzigen Fluggesellschaft, die dafür gesorgt hat, dass Delegierte aus allen Ecken Indiens, die mit Gujarat verbunden sind, für dieses Konklave gesorgt haben.

Weitere solche Konklaven im ganzen Land sollen in naher Zukunft in Zusammenarbeit mit staatlichen Tourismusverbänden organisiert werden, die die Handelsmitglieder der TAAI ausbilden, qualifizieren und befähigen sollen, das unglaubliche Indien zu fördern, erklärte Frau Jyoti Mayal.

#rebuildingtravel