Auto Draft

Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Dominica führt Work in Nature-Visum für Langzeitaufenthalte ein

Dominica führt Work in Nature-Visum für Langzeitaufenthalte ein
Dominica führt Work in Nature-Visum für Langzeitaufenthalte ein
Profilbild
Geschrieben von Harry Johnson

Die Insel bietet Highspeed-Internet- und Technologiedienste, moderne Gesundheitseinrichtungen und Bildungsmöglichkeiten für Familien

  • Dominica startet offiziell sein Visumprogramm für Langzeitaufenthalte
  • Mit zunehmender Beliebtheit des Programms sieht die Insel ein WIN Village vor
  • Die COVID-19-Protokolle von Dominica haben die Infektionsraten sehr niedrig gehalten, und ihr Umgang mit der Pandemie war beispielhaft

Dominica hat offiziell sein Visumprogramm für Langzeitaufenthalte mit dem Namen Work in Nature (WIN) gestartet, das die Möglichkeit bietet, bis zu 18 Monate auf der Insel zu arbeiten. Dominica ist gut positioniert, um Fachleute und Unternehmer als Teil des WIN-Programms willkommen zu heißen, das es Fernarbeitern, digitalen Nomaden, Akademikern, Familien und Personen in Sabbaticals ermöglicht, eine gesündere Work-Life-Balance zu suchen und gleichzeitig von der unberührten Natur angenommen zu werden.

Wenn Sie Ihre Leidenschaften verjüngen und auftanken möchten, während Sie noch arbeiten, sind Sie bei Dominica genau richtig. Die Insel bietet Highspeed-Internet- und Technologiedienste, moderne Gesundheitseinrichtungen, Bildungsmöglichkeiten für Familien und Möglichkeiten für Freiwilligenprogramme mit NGOs und Einrichtungen des privaten Sektors. Dies macht Dominica zur perfekten Wahl für Fernarbeiten, während Sie die Naturwunder vor Ihrer Haustür genießen. Besuchen Sie Wasserfälle oder heiße Quellen, machen Sie Spaziergänge in der Natur oder aufregende Tauchgänge, erleben Sie die lokale Küche, nehmen Sie eine neue Kultur an und lernen Sie neue Freunde kennen. Darüber hinaus haben die COVID-19-Protokolle von Dominica die Infektionsraten sehr niedrig gehalten, und ihr Umgang mit der Pandemie war beispielhaft.

Das Programm bietet attraktive Anreize wie zollfrei auf ausgewählte Artikel und Rabatte von verschiedenen Dienstleistern. Mit zunehmender Beliebtheit des Programms sieht die Insel ein WIN-Dorf vor - eine abgelegene Arbeitergemeinschaft mit verschiedenen Arten von Unterkünften, von Luxus bis moderat, einer Reihe von Unterstützungsdiensten, gemeinsamen Sozial- und Unterhaltungsräumen und Gemeinschaftsräumen.

Die ehrenwerte Denise Charles, Minister für Tourismus, internationalen Verkehr und maritime Initiativen erklärte: „Dies ist eine der Initiativen, die dazu beitragen werden, unsere Tourismusbranche in unserem schrittweisen Ansatz zur Erholung des Tourismus zu stärken und gleichzeitig ein sicheres Umfeld für Personen zu schaffen, die in einer tropischen Umgebung aus der Ferne arbeiten können. Stakeholder und Inselpartner haben alle zusammengearbeitet, um ein attraktives Programm bereitzustellen, das zur wirtschaftlichen Erholung beiträgt. Dies ist Ihre Gelegenheit, die vielen Wunder der Naturinsel zu entdecken! “