Klicken Sie hier, um an einem bevorstehenden Live-Event teilzunehmen

Anzeigen deaktivieren (klicken)

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu
Airline News Flughafennachrichten Luftfahrt-Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Business Travel Nachrichten einschließlich Europäische Reisenachrichten Internationale Besuchernachrichten Tourismus Nachrichten Transportnachrichten Travel Reise-News Travel Wire News UK Travel News USA Travel News

Das transatlantische Debüt von JetBlue soll den Markt stören

Das transatlantische Debüt von JetBlue soll den Markt stören
Profilbild
Geschrieben von Harry Johnson

JetBlue ist gut positioniert, um von der steigenden Nachfrage von preisbewussten Reisenden nach COVID-19 zu profitieren

  • JetBlue hat es sich zum Ziel gesetzt, das geschäftigste Städtepaar der Welt zu gewinnen
  • Der transatlantische Markt braucht einen kostengünstigen Wettbewerb
  • Die meisten Fluggesellschaften bieten einfache Economy-Tarife an, JetBlue bietet diese jedoch standardmäßig an

Der mit Spannung erwartete Start der ersten transatlantischen Strecken von JetBlue hat großes Interesse geweckt und großes Erfolgspotenzial.

Mit einer neuen MINT Business Class und günstigen Tarifen ist die Fluggesellschaft gut positioniert, um von der steigenden Nachfrage von Billigreisenden nach COVID-19 zu profitieren.

JetBlue hat es sich zum Ziel gesetzt, das geschäftigste Städtepaar der Welt zu gewinnen: New York nach London. Der Wettbewerb auf dieser Strecke war vor der Pandemie hart, aber die niedrigen Tarife von JetBlue werden ihm einen Vorteil verschaffen - insbesondere angesichts des Rückzugs von Norwegian Air von Langstreckenflügen und der Tatsache, dass andere Fluggesellschaften in diesem Raum einen Kapazitätsverlust verzeichnen. Diese Ereignisse werden für JetBlue von Vorteil sein, um auf dem Markt Fuß zu fassen.

Immer mehr Verbraucher sind in Geldnot geraten, und der transatlantische Markt braucht einen kostengünstigen Wettbewerb. Die jüngste COVID-19-Umfrage zur Wiederherstellung ergab, dass 87% der Befragten weltweit über ihre persönliche finanzielle Situation besorgt waren.

Die meisten Fluggesellschaften bieten einfache Economy-Tarife an, JetBlue bietet diese jedoch standardmäßig an. Durch die Einheitlichkeit des Angebots der Fluggesellschaft in Kombination mit dem freundlichen Service und den wettbewerbsfähigen Tarifen wird die Fluggesellschaft die Nachfrage stimulieren und Kunden gewinnen, die aufgrund erhöhter finanzieller Bedenken möglicherweise verspätet reisen.

Eine kürzlich durchgeführte Branchenumfrage ergab, dass 44% der Befragten angaben, dass das Geschäftsreisebudget ihres Unternehmens in den nächsten 12 Monaten aufgrund der COVID-19-Pandemie erheblich reduziert wird.

Geschäftsreisende werden JetBlue in Zukunft wahrscheinlich als praktikable und kostengünstigere Alternative betrachten. Niedrigere Preise werden dazu führen, dass die Fluggesellschaft Geschäftsreisende anzieht, die für Unternehmen mit erschöpften Budgets arbeiten. Die neue MINT Business Class und das erhöhte Serviceniveau ermöglichen es der Fluggesellschaft, auf Augenhöhe mit bestehenden Fluggesellschaften zu konkurrieren. Mit dieser gewinnbringenden Kombination wird JetBlue zu einer disruptiven Fluggesellschaft, die den transatlantischen Reisemarkt für Unternehmen erheblich aufrütteln könnte.

JetBlue kämpft jedoch darum, lukrative Slots zu sichern London Heathrow. Das Vereinigte Königreich, das seinen Slot "Use-It or Lose-It" erweitert, hat eine Hürde in die Pläne der Fluggesellschaft gelegt. Obwohl es einige Zeitnischen in Gatwick und Stansted gesichert hat, erhöht die Aufteilung der Dienste die Betriebskosten und die Komplexität, die die Fluggesellschaft vermeiden möchte. Wenn JetBlue die gewünschten Slots in Heathrow sichern kann, wird dies die Wettbewerbsposition der Fluggesellschaft entscheidend verändern. “