Klicken Sie hier, um an einem bevorstehenden Live-Event teilzunehmen

Anzeigen deaktivieren (klicken)

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu
Reise-Nachrichten brechen Business Travel Nachrichten einschließlich Tourismusnachrichten der Regierung und des öffentlichen Sektors Gesundheitsnachrichten Internationale Besuchernachrichten Wiederaufbau Verantwortungsbewusste Tourismusnachrichten Tourismus Tourismus Nachrichten Transportnachrichten Travel Travel Technology News Travel Wire News

9 von 10 Reisenden würden sich mit digitalen Gesundheitspässen wohlfühlen

9 von 10 Reisenden würden sich mit digitalen Gesundheitspässen wohlfühlen
Profilbild
Geschrieben von Harry Johnson

Die Studie zeigt, wie wichtig es ist, die Bedenken von Reisenden in Bezug auf Datenschutz, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit zu verstehen

  • 41% der Reisenden, die internationale Reisen innerhalb von sechs Wochen nach Aufhebung der Beschränkungen buchen möchten
  • Digitale Gesundheitspässe können ein wichtiges Instrument für die Öffnung von Reisen sein
  • 74% der befragten Reisenden wären bereit, ihre Reisegesundheitsdaten elektronisch zu speichern

Neue Studie lieferte ermutigende Neuigkeiten für die Branche: 41% der Reisenden möchten internationale Reisen innerhalb von sechs Wochen nach Aufhebung der Beschränkungen buchen.

Die Studie hat auch gezeigt, wie wichtig es ist, die Bedenken von Reisenden in Bezug auf Datenschutz, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit zu verstehen.

Während Regierungen und die Reisebranche die Vorteile digitaler Gesundheitspässe untersuchen, ist die Botschaft von Reisenden klar: Digitale Gesundheitspässe können ein wichtiges Instrument für die Öffnung von Reisen sein. Die Studie ergab, dass etwas mehr als 9 von 10 (91%) befragten Reisenden angaben, dass sie einen digitalen Gesundheitspass für zukünftige Reisen gerne verwenden würden.

Diese ermutigende Forschung bietet einen Anreiz, die Pläne für digitale Gesundheitspässe zu beschleunigen, um die Bedenken der Reisenden auszuräumen. Die Studie lieferte weitere gute Nachrichten für die Branche, da etwas mehr als 2 von 5 Reisenden (41%) angaben, innerhalb von sechs Wochen nach Aufhebung der Beschränkungen internationale Reisen zu buchen, was zeigt, dass der Appetit auf Reisen weiterhin hoch ist.

Die Umfrage unter 9,055 Reisenden in Frankreich, Spanien, Deutschland, Indien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Russland, Singapur, Großbritannien und den USA enthielt ebenfalls einen Hinweis zur Vorsicht für die Branche, da über 9 von 10 (93%) Reisenden Bedenken hinsichtlich ihrer Gesundheitsdaten hatten für die Reise würde gespeichert werden.

Bei der Frage nach der Empfänglichkeit für die Speicherung und Weitergabe digitaler Gesundheitsdaten zeigen die Umfrageergebnisse:

· Knapp drei Viertel (74%) der befragten Reisenden wären bereit, ihre Reisegesundheitsdaten elektronisch zu speichern, wenn sie den Flughafen schneller und mit weniger persönlichen Interaktionen passieren könnten

· Über 7 von 10 (72%) befragten Reisenden wären bereit, ihre Reisegesundheitsdaten elektronisch zu speichern, wenn dies ihnen ermöglichen würde, zu mehr Zielen zu reisen

· 68% der Reisenden stimmten zu, dass sie ihre Gesundheitsdaten mit größerer Wahrscheinlichkeit weitergeben würden, wenn die Fluggesellschaften, mit denen sie am häufigsten reisen, eine Möglichkeit zum Speichern ihrer Reisegesundheitsdaten anbieten würden.

Obwohl die Aufnahmefähigkeit für den Datenaustausch hoch ist, muss die Reisebranche die Bedenken der Reisenden hinsichtlich der Verwendung von Daten berücksichtigen. Die drei Hauptanliegen von Reisenden sind:

· Sicherheitsrisiken durch gehackte persönliche Informationen (38%)

· Datenschutzbedenken hinsichtlich der Weitergabe von Gesundheitsinformationen (35%)

· Mangelnde Transparenz und Kontrolle darüber, wo die Daten geteilt werden (30%).

Die Umfrage untersuchte auch, welche Lösungen die Bedenken hinsichtlich digitaler Gesundheitsdaten und Reisen in Zukunft lindern könnten, und die Ergebnisse zeigten:

· 42% der Reisenden gaben an, dass eine Reise-App, die während der gesamten Reise verwendet werden kann, ihr Reiseerlebnis insgesamt erheblich verbessern und ihnen versichern würde, dass sich alle Informationen an einem Ort befinden

· 41% der Reisenden stimmen zu, dass eine Reise-App ihren Reisestress reduzieren würde

· 62% der Reisenden würden eher eine App zum Speichern ihrer Gesundheitsdaten verwenden, wenn ein Reiseunternehmen mit einem vertrauenswürdigen Gesundheitsunternehmen zusammenarbeitet.

Die Studie ist die zweite in einer Reihe von Umfragen unter Reisenden, bei denen Amadeus regelmäßig die Stimmung und Bedenken der Reisenden überprüft, um der Branche dabei zu helfen, das Reisen auf die effektivste Weise wieder aufzubauen. Die Umfrage „Rethink Travel 2020“ ergab, wie Technologie dazu beitragen kann, das Vertrauen der Reisenden zu stärken, und Amadeus hat diese Frage erneut geprüft, um festzustellen, wie sich das Vertrauen der Reisenden seit September 2020 verändert hat. 91% der Reisenden geben an, dass Technologie ihr Vertrauen in das Reisen erhöhen wird, ein Anstieg von 84% im September 2020.

Auf die Frage, welche Technologie das Vertrauen in das Reisen in den nächsten 12 Monaten erhöhen würde, wurden mobile Lösungen als beliebte Option hervorgehoben. Zu den drei wichtigsten Technologien gehören:

· Mobile Anwendungen, die Benachrichtigungen und Warnungen auf Reisen bereitstellen (45%)

· Kontaktloses mobiles Bezahlen (z. B. Apple oder Google Pay, Paypal, Venmo) (44%)

· Mobile Boarding (z. B. mit Ihrer Bordkarte auf Ihrem Mobiltelefon) (43%)

Es besteht kein Zweifel, dass COVID-19 die Art und Weise, wie wir in den kommenden Monaten reisen, weiterhin prägen wird, so wie es so viele andere Bereiche unseres Lebens beeinflusst. Obwohl es immer noch Unsicherheiten gibt, bestärkt mich eine solche Forschung in meinem Optimismus, dass wir das Reisen besser als zuvor zurückbauen werden. Die Zusammenarbeit zwischen Regierungen und unserer Branche ist der Schlüssel zum Neustart des Reisens, da wir die in dieser Umfrage zur digitalen Gesundheit von Rebuild Travel dargelegten Erwartungen der Reisenden erfüllen und die richtige Technologie einsetzen, um eine wirklich vernetzte und kontaktlose Reise zu ermöglichen.

Diese Studie hebt noch einmal die Schlüsselrolle hervor, die die Technologie beim Wiederaufbau des Reisens spielen wird. Wir haben seit unserer letzten Umfrage eine Verschiebung festgestellt, da Reisende sich jetzt mehr auf mobile und berührungslose Technologie konzentrieren, wichtige Bereiche, die das Vertrauen der Reisenden deutlich stärken. Es ist auch sehr wichtig zu sehen, dass Reisende offen für digitale Gesundheitspässe sind und ihre Daten während der Reise teilen, sobald die richtigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. Bei Amadeus setzen wir uns gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern für den Wiederaufbau einer besseren Branche ein.