Hawaii Besucher kommen zum ersten Mal seit einem Jahr wieder an

Hawaiian Airlines startet den Flug von Ontario nach Honolulu
Ankunft von Hawaii-Besuchern
  1. Im Durchschnitt gab es im März letzten Monats an einem bestimmten Tag im März 137,440 Besucher in Hawaii.
  2. Die meisten Besucher konnten eine obligatorische 10-tägige Selbstquarantäne umgehen, indem sie ein gültiges negatives COVID-19-Testergebnis von einem vertrauenswürdigen Testpartner vorlegten.
  3. Die meisten Besucher kamen aus den USA, während es auch einige Besucher aus Japan, Kanada und anderen internationalen Märkten gab.

Insgesamt 439,785 Besucher reisten letzten Monat mit dem Flugzeug nach Hawaii, verglichen mit 434,856 Besuchern, die im März 430,691 mit dem Flugzeug (2.1, + 4,165%) und Kreuzfahrtschiffen (2020 Besucher) kamen. Die durchschnittliche tägliche Volkszählung ergab, dass es 137,440 waren Besucher in Hawaii an einem bestimmten Tag im März 2021, verglichen mit 127,760 Besuchern pro Tag im März 2020.

Der COVID-19-Pandemie begann vor einem Jahr einen drastischen Tribut von Hawaiis Besucherindustrie zu fordern. Am 26. März 2020 führte der Staat eine 14-tägige obligatorische Reisequarantäne ein. In der Folge wurden fast alle Transpazifik- und Interinselflüge gestrichen, Kreuzfahrtaktivitäten eingestellt und alles andere als gestoppt. Dies dauerte bis Mitte Oktober, als der Staat das Safe Travels-Programm initiierte, das es transpazifischen Reisenden ermöglichte, die Quarantäne zu umgehen, wenn sie einen gültigen negativen Test auf COVID-19 hatten.

Im März 2021 konnten die meisten Passagiere, die aus dem Ausland anreisen und zwischen den Bundesländern reisen, die obligatorische 10-tägige Selbstquarantäne des Staates mit einem gültigen negativen COVID-19-NAAT-Testergebnis von einem vertrauenswürdigen Testpartner über das Safe Travels-Programm des Staates umgehen . Alle transpazifischen Reisenden, die am Testprogramm vor der Reise teilnahmen, mussten vor ihrer Abreise nach Hawaii ein negatives Testergebnis vorweisen. Kauai County setzte weiterhin vorübergehend seine Teilnahme am Safe Travels-Programm des Staates aus und machte es für alle transpazifischen Reisenden nach Kauai obligatorisch, sich bei der Ankunft unter Quarantäne zu stellen, mit Ausnahme derjenigen, die an einem Testprogramm vor und nach der Reise bei einem „ bubble“-Eigenschaft, um ihre Zeit in Quarantäne zu verkürzen. Die Grafschaften Hawaii, Maui und Kalawao (Molokai) hatten im März ebenfalls eine teilweise Quarantäne. Darüber hinaus setzten die US-Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC) weiterhin die „Conditional Sailing Order“ auf allen Kreuzfahrtschiffen durch.

Drucken Freundlich, PDF & Email

In Verbindung stehende News