Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Jamaikas Reiseverbot für Großbritannien soll ab dem 1. Mai aufgehoben werden

Jamaikas Reiseverbot für Großbritannien soll ab dem 1. Mai aufgehoben werden
Jamaikas Reiseverbot für Großbritannien soll ab dem 1. Mai aufgehoben werden
Geschrieben von Harry Johnson

Am Samstag, den 1. Mai, wird Jamaika seine Grenzen für internationale Besucher aus Großbritannien wieder öffnen

  • Das Verbot brachte Reisen zwischen Jamaika und Großbritannien auf einen Punkt
  • Mehrere Länder rund um den Globus waren ebenfalls gezwungen, ähnliche Reiseverbote einzuführen
  • Seit der Wiedereröffnung seiner Grenzen im vergangenen Juni hat Jamaika rund 1.5 Millionen Besucher begrüßt

Jamaikas Reiseverbot für das Vereinigte Königreich (UK), das morgen, am 30. April, enden soll, wird nicht verlängert. Dies bedeutet, dass das Verbot, das im Rahmen der Maßnahmen im Rahmen des Katastrophenrisikomanagementgesetzes von Jamaika eingeführt wurde, ab dem 1. Mai 2021 aufgehoben wird.

Über die Bedeutung der Aufhebung des Verbots sprechen, Minister für TourismusHon Edmund Bartlett sagte: „Am Samstag, dem 1. Mai, wird Jamaika seine Grenzen für internationale Besucher aus Großbritannien wieder öffnen. Dies ermöglicht die kritischen Gateways von Heathrow und die Flughäfen von Gatwick, um den Transit für Passagiere zu ermöglichen, die durch die für internationale Reisen erforderlichen Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle eintreffen. “

Das Verbot brachte die Reisen zwischen Jamaika und Großbritannien zum Erliegen und wurde im Rahmen der Bemühungen der Insel durchgeführt, die Verbreitung von COVID-19 zu verringern. Mehrere Länder auf der ganzen Welt waren auch gezwungen, ähnliche Reiseverbote einzuführen, abgesehen von ihren COVID-19-Managementmaßnahmen. Mit dem weltweiten Einsatz von COVID-19-Impfstoffen hat das Vertrauen in Bezug auf Reisen und Tourismus jedoch zugenommen.

„Jamaikas Position zu diesem Zeitpunkt ist entscheidend für die Eröffnung der touristischen Sommersaison und für die Bedeutung der Ermöglichung der Diaspora, insbesondere der starken britischen Kundschaft, die immer auf die Insel gekommen ist. Die Aufhebung des Verbots erfolgt auch vor dem Hintergrund des verbesserten Impfprogramms in Großbritannien und der Tatsache, dass fast 50% der Einwohner Großbritanniens ihre zweite Impfdosis erhalten haben. “

Seit der Wiedereröffnung seiner Grenzen im vergangenen Juni hat Jamaika im Rahmen der strengen Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle der Insel rund 1.5 Millionen Besucher begrüßt.

„Die Öffnung der Grenzen ist nicht nur im Zusammenhang mit Jamaikas Tourismus, sondern auch mit karibischem Tourismus wichtig, da so viele dieser Länder von einem Transit durch Jamaika für britische und europäische Staatsangehörige profitieren.

Dies ist auch vor dem Hintergrund des jüngsten Aufrufs der karibischen Tourismusorganisation wichtig, eine Überprüfung der Kategorisierung der karibischen Länder durch das Vereinigte Königreich zu fordern. Angesichts der Tatsache, dass wir die niedrigsten Sterblichkeitsraten und die höchsten Genesungsraten sowie ein beispielhaftes COVID-19-Management haben “, fügte Minister Bartlett hinzu.