Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Aeromexico erhält die gerichtliche Genehmigung für Transaktionen mit Flugzeugflotten

Aeromexico erhält die gerichtliche Genehmigung für Transaktionen mit Flugzeugflotten
Aeromexico erhält die gerichtliche Genehmigung für Transaktionen mit Flugzeugflotten
Geschrieben von Harry Johnson

Aeromexico erweitert seine Flotte im Rahmen seiner umstrukturierten Vereinbarungen

  • Aeromexico erweitert seine Flotte um vierundzwanzig neue Boeing 737 MAX-Flugzeuge
  • Aeromexico erweitert seine Flotte um vier 787-9 Dreamliner-Flugzeuge
  • Das US-amerikanische Insolvenzgericht für den südlichen Bezirk von New York hat den Beitritt von Aeromexico zu den Transaktionen genehmigt

Grupo Aeroméxico, SAB de CV, gibt bekannt, dass nach den am 23. April 2021 veröffentlichten Informationen Aeromexicos Vereinbarung zur Erweiterung seiner Flotte um vierundzwanzig (24) neue getroffen wurde Boeing 737 MAX-Flugzeuge, einschließlich B737-8 und B737-9 MAX sowie vier (4) 787-9 Dreamliner-Flugzeuge im Rahmen ihrer umstrukturierten Vereinbarungen mit dem Hersteller und bestimmten Leasinggebern und AeromexicoAufgrund der damit verbundenen Vereinbarungen mit anderen Lieferanten und Finanzunternehmen teilt das Unternehmen gemeinsam mit, dass das US-amerikanische Insolvenzgericht für den südlichen Bezirk von New York, das den freiwilligen finanziellen Umstrukturierungsprozess nach Kapitel 11 von Aeromexico leitet, den Beitritt von Aeromexico zu den Transaktionen genehmigt hat.

Aeromexico wird seine freiwillige finanzielle Umstrukturierung bis Kapitel 11 in geordneter Weise fortsetzen, während es weiterhin seine Dienstleistungen erbringt und seinen Kunden Dienstleistungen anbietet und von seinen Lieferanten die für den Betrieb erforderlichen Waren und Dienstleistungen in Auftrag gibt. Das Unternehmen wird seine Finanzlage und Liquidität weiter stärken, seine Geschäftstätigkeit und Vermögenswerte schützen und erhalten sowie die erforderlichen Anpassungen vornehmen, um den Auswirkungen von COVID-19 zu begegnen.

Grupo Aeroméxico, SAB de CV, ist eine Holdinggesellschaft, deren Tochtergesellschaften in der kommerziellen Luftfahrt in Mexiko und der Förderung von Passagierbindungsprogrammen tätig sind. Aeromexico, Mexikos globale Fluggesellschaft, hat sein Hauptbetriebszentrum im Terminal 2 des internationalen Flughafens von Mexiko-Stadt. Das Zielnetz hat Niederlassungen in Mexiko, den USA, Kanada, Mittelamerika, Südamerika, Asien und Europa. Die derzeitige Flotte der Gruppe umfasst Boeing 787- und 737-Flugzeuge sowie die neueste Generation der Embraer 190. Aeromexico ist Gründungspartner von SkyTeam, einer 20-jährigen Allianz, die über die 170 Partnerfluggesellschaften Konnektivität in mehr als 19 Ländern bietet. Aeromexico hat ein Gesundheits- und Hygienemanagementsystem (SGSH) erstellt und implementiert, um seine Kunden und Mitarbeiter in allen Phasen seines Betriebs zu schützen.