Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Die Aktivitäten im Bereich Reisen und Tourismus gingen im April 34.3 um 2021% zurück

Die Aktivitäten im Bereich Reisen und Tourismus gingen im April 34.3 um 2021% zurück
Die Aktivitäten im Bereich Reisen und Tourismus gingen im April 34.3 um 2021% zurück
Geschrieben von Harry Johnson

Die Erholung der Deal-Aktivitäten im März brachte einige Beifall hervor, konnte aber nicht lange aufrechterhalten werden, da der April den Trend erneut umkehrte.

  • Der Reise- und Tourismussektor ist immer noch von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffen
  • Private Equity, Risikofinanzierungen und M & A-Transaktionen gingen im April um 64.7%, 34.6% und 26.2% zurück
  • In Schlüsselmärkten wie Großbritannien, China, Indien, Australien und den USA ging die Geschäftstätigkeit zurück

Im April wurden im globalen Reise- und Tourismussektor insgesamt 71 Transaktionen (bestehend aus Fusionen und Übernahmen (M & A), Private Equity und Risikofinanzierung) angekündigt, was einem Rückgang von 34.3% gegenüber 108 im März angekündigten Transaktionen entspricht.

Der Reise- und Tourismussektor ist immer noch von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffen. Obwohl die Erholung der Deal-Aktivitäten im März einige Beifall hervorrief, konnte sie nicht lange aufrechterhalten werden, da der April den Trend erneut umkehrte.

Die Ankündigung von Private Equity-, Risikofinanzierungs- und M & A-Transaktionen verringerte sich im April gegenüber dem Vormonat um 64.7%, 34.6% und 26.2%.

Die Geschäftstätigkeit in Schlüsselmärkten wie Großbritannien, China, Indien, Australien und den USA nahm ab US Im Vergleich zum Vormonat konnten Länder wie die Niederlande und Südkorea eine Verbesserung der Geschäftstätigkeit verzeichnen.