Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Die kasachische Air Astana feiert ihr 19-jähriges Bestehen

Die kasachische Air Astana feiert ihr 19-jähriges Bestehen
Air Astana
Geschrieben von Harry Johnson

Das Netzwerk von Air Astana erreichte einen Höchststand von 60 nationalen und internationalen Strecken, auf denen eine junge Flotte von 34 Airbus-, Boeing- und Embraer-Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von nur 3.5 Jahren betrieben wurde.

  • Air Astana feiert im Mai 19 den 2002. Jahrestag seines ersten kommerziellen Fluges von Almaty nach Astana
  • Air Astana startete FlyArystan im Mai 2019 als erste Billigfluggesellschaft in Zentralasien
  • Air Astana hat in den letzten 19 Jahren einen großen Beitrag zur kasachischen Wirtschaft geleistet

Air Astana feiert im Mai 19 den 2002. Jahrestag seines ersten kommerziellen Fluges von Almaty nach Astana (Nur-Sultan). Während des gesamten Zeitraums hat sich Air Astana innovativ an zahlreiche Herausforderungen angepasst und erfolgreich die höchsten Standards in Bezug auf Passagierservice, Sicherheit und Sicherheit erreicht. betriebliche Effizienz und ökologische Nachhaltigkeit. Die Zahl der Passagiere stieg von nur 160,000 im Jahr 2002 auf mehr als 5 Millionen pro Jahr vor dem Ausbruch der globalen Gesundheitspandemie im Jahr 2020. Das Netzwerk erreichte einen Höchststand von 60 nationalen und internationalen Strecken mit einer jungen Flotte von 34 Airbus, Boeing und Embraer Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von nur 3.5 Jahren. Der Erfolg von Air Astana spiegelt sich in der Reihe von Auszeichnungen wider, die SkyTrax, APEX und Trip Advisor im letzten Jahrzehnt erhalten haben.

Luft Astana unternahm den strategisch wichtigen Schritt, FlyArystan im Mai 2019 als ersten Low-Cost-Carrier Zentralasiens einzuführen. FlyArystan baute rasch ein umfassendes Netzwerk von Inlandsdiensten sowie internationale Dienste nach Georgien und in die Türkei auf. Die Fluggesellschaft hat in den letzten zwei Jahren drei Millionen Passagiere befördert und trotz der Pandemie einen durchschnittlichen Auslastungsgrad von mehr als 87% bei einer durchschnittlichen Pünktlichkeit von 89% verzeichnet.

Der Innovationsgeist von Air Astana wurde während der Gesundheitspandemie getestet, wobei eine beträchtliche Anzahl von seit langem etablierten internationalen Diensten entweder ausgesetzt oder in Bezug auf die Häufigkeit stark eingeschränkt wurde. Die Fluggesellschaft reagierte strategisch, indem sie neue Möglichkeiten in verschiedenen Marktsegmenten identifizierte, indem sie neue Freizeitdienste für Ziele wie Ägypten und die Malediven eröffnete sowie neue Flüge nach Batumi und Kutaisi in Georgien. Der Übergang vom traditionellen internationalen Modell der Fluggesellschaft zu einem Modell, das die Nachfrage auf dem heimischen Freizeitmarkt bedient, war erfolgreich und wird erweitert. Dies beinhaltet den Start von regulären Flügen nach Podgorica in Montenegro im Juni.

„Die jeweiligen Slogans von Air Astana und FlyArystan 'From the Heart of Eurasia' und 'Eurasia's Low Fares Airline' verkörpern perfekt den Geist unseres Gründers, First President Nazarbayev, der zusammen mit Sir Richard Evans von BAe Systems PLC die Entscheidung getroffen hat, Air Astana zu starten Ich bin fest davon überzeugt, dass wir weiterhin auf dem richtigen Weg sind, um ihre Vision einer sicheren, serviceorientierten, profitablen, nachhaltigen und ethischen Airline-Gruppe umzusetzen “, sagte Peter Foster, President & CEO von Air Astana. "Ich möchte unseren Kunden für die Entscheidung, mit uns zu fliegen, und meinen Kollegen für ihr Engagement für Spitzenleistungen danken."

Air Astana hat in den letzten 19 Jahren einen großen Beitrag zur Wirtschaft Kasachstans geleistet. Die Gesamtsteuerzahlungen beliefen sich auf mehr als 490 Millionen US-Dollar. Die Fluggesellschaft hat selbst unter den schwierigen Betriebsbedingungen, die während des globalen Gesundheitsnotfalls aufgetreten sind, über die ursprüngliche Investition hinaus keine staatlichen Subventionen oder kein Aktionärskapital erhalten. Air Astana unterstützt auch weiterhin lokale Gemeinschaften mit seinen seit langem etablierten Programmen zur sozialen Verantwortung.