Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Karibik Regierungsnachrichten Grenada Eilmeldungen Gastgewerbe Hotels und Resorts Investments News Leute Resorts Verantwortlich Tourismus Tourismusgespräch Reisegeheimnisse Travel Wire-News Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA Verschiedene Neuigkeiten

Der Investor und Hotelier Warren Newfield tritt als Grenadas Botschafter bei Large und Generalkonsul in Miami zurück

Der internationale Investor und Hotelier Warren Newfield tritt als Grenadas Botschafter bei Large und Generalkonsul in Miami zurück
Warren Newfield, ein bekannter Investor, Bergbau-Manager und Hotelentwickler, der seit 2015 als Generalbotschafter für Grenada und einer der drei Generalkonsuln der karibischen Nation in den USA tätig ist
Geschrieben von Harry Johnson

Warren Newfield tritt als Grenadas Botschafter bei Large und Generalkonsul in Miami zurück und zitiert die zunehmend destruktive Anti-Business-Politik der Regierung.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Newfield hat die Regierung des Landes aufgefordert, die Anti-Business-Politik zu fördern
  • Grenada, eine Nation von etwa 110,000 Einwohnern, liegt am südlichen Ende der karibischen Inselkette
  • Herr Newfield war der Hauptfahrer hinter Kimpton Kawana Bay

Der winzige Inselstaat Grenada hat gerade die diplomatischen Dienste eines seiner führenden Booster verloren, der die Regierung des Landes aufgefordert hat, die Anti-Business-Politik zu fördern.

Warren Newfield, ein bekannter Investor, Bergbau-Manager und Hotelentwickler, der seit 2015 als Generalbotschafter für tätig ist Grenada und einer der drei Generalkonsuln der karibischen Nation in den Vereinigten Staaten gab heute seinen Rücktritt von beiden Ämtern bekannt und verwies auf die zunehmend volatile und kostspielige Behinderung ausländischer Investitionen und Geschäfte durch die grenadische Regierung im Land.

In einem Brief an den Außenminister Oliver Joseph schreibt Newfield: "Die Führung des Landes, die zuvor das Wohl der Nation im Mittelpunkt hatte und ausländische Investitionen und wirtschaftliche Entwicklung begrüßte, wurde in ein Anti-Business-Regime umgewandelt." 

Herr Newfield sagt in seinem Rücktritt: „Ich hoffe, Sie und andere werden diese Maßnahmen so ergreifen, wie es beabsichtigt ist - als Aufruf, die Vernunft und die Rechtsstaatlichkeit der Regierung wiederherzustellen und uns an einen Ort zurückzubringen, an dem Fortschritte in Grenada möglich sind . ”

Grenada, eine Nation von ungefähr 110,000, liegt am südlichen Ende der karibischen Inselkette, ungefähr 100 Meilen nördlich von Venezuela.

Der gebürtige Südafrikaner, der eine erfolgreiche Karriere im Bergbausektor des Landes hinter sich hat, hat selbst die grenadische Staatsbürgerschaft erhalten und unermüdlich in seiner Rolle als Wirtschafts- und diplomatischer Vertreter gearbeitet, um ausländische Investitionen auf die Insel zu bringen, insbesondere in die Gastfreundschaft und den Service Sektoren. Der Tourismus ist ein wesentlicher Bestandteil der Wirtschaft des Landes.

Herr Newfield war der Haupttreiber hinter Kimpton Kawana Bay, einem in Entwicklung befindlichen Fünf-Sterne-Resort für Investoren in Grenada, die dann berechtigt sind, die grenadische Staatsbürgerschaft durch das vorteilhafte Citizenship by Investment-Programm der Regierung zu erhalten.

Herr Newfield, der ohne Gehalt oder andere Entschädigung dient, hat zig Millionen Dollar für die grenadische Wirtschaft gesammelt, was zur Schaffung von Hunderten von Arbeitsplätzen für Inselbewohner geführt hat.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.