Lesen Sie uns | Höre uns zu | Schau uns zu | Anmelden Live-Events | Schalten Sie Anzeigen aus | Live |

Klicken Sie auf Ihre Sprache, um diesen Artikel zu übersetzen:

Afrikaans Afrikaans Albanian Albanian Amharic Amharic Arabic Arabic Armenian Armenian Azerbaijani Azerbaijani Basque Basque Belarusian Belarusian Bengali Bengali Bosnian Bosnian Bulgarian Bulgarian Catalan Catalan Cebuano Cebuano Chichewa Chichewa Chinese (Simplified) Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Chinese (Traditional) Corsican Corsican Croatian Croatian Czech Czech Danish Danish Dutch Dutch English English Esperanto Esperanto Estonian Estonian Filipino Filipino Finnish Finnish French French Frisian Frisian Galician Galician Georgian Georgian German German Greek Greek Gujarati Gujarati Haitian Creole Haitian Creole Hausa Hausa Hawaiian Hawaiian Hebrew Hebrew Hindi Hindi Hmong Hmong Hungarian Hungarian Icelandic Icelandic Igbo Igbo Indonesian Indonesian Irish Irish Italian Italian Japanese Japanese Javanese Javanese Kannada Kannada Kazakh Kazakh Khmer Khmer Korean Korean Kurdish (Kurmanji) Kurdish (Kurmanji) Kyrgyz Kyrgyz Lao Lao Latin Latin Latvian Latvian Lithuanian Lithuanian Luxembourgish Luxembourgish Macedonian Macedonian Malagasy Malagasy Malay Malay Malayalam Malayalam Maltese Maltese Maori Maori Marathi Marathi Mongolian Mongolian Myanmar (Burmese) Myanmar (Burmese) Nepali Nepali Norwegian Norwegian Pashto Pashto Persian Persian Polish Polish Portuguese Portuguese Punjabi Punjabi Romanian Romanian Russian Russian Samoan Samoan Scottish Gaelic Scottish Gaelic Serbian Serbian Sesotho Sesotho Shona Shona Sindhi Sindhi Sinhala Sinhala Slovak Slovak Slovenian Slovenian Somali Somali Spanish Spanish Sudanese Sudanese Swahili Swahili Swedish Swedish Tajik Tajik Tamil Tamil Telugu Telugu Thai Thai Turkish Turkish Ukrainian Ukrainian Urdu Urdu Uzbek Uzbek Vietnamese Vietnamese Welsh Welsh Xhosa Xhosa Yiddish Yiddish Yoruba Yoruba Zulu Zulu

Uganda führt massive COVID-19-Impfaktion durch

Uganda führt massive COVID-19-Impfaktion durch
Uganda-Impfaktion
Geschrieben von Tony Ofungi - eTN Uganda

Während sich die Räder des Tourismussektors langsam, aber stetig zu drehen beginnen, haben Akteure aus dem Tourismussektor Ugandas, die verzweifelt in die Tage vor der Pandemie zurückkehren möchten, pragmatische Schritte unternommen, um den Sektor wiederzubeleben.

  1. Mehrere private Unternehmen und Verbände haben sich zusammengeschlossen, um in Uganda eine massive Impfkampagne in Gang zu setzen.
  2. Darüber hinaus werden die Coronavirus-Testverfahren verschärft und gestrafft.
  3. Vollständig geimpfte Reisende können bei Vorlage eines Nachweises von den Tests bei der Ankunft befreit werden.

Dies geschieht, da das Gesundheitsministerium (MOH) seine Reaktion auf die COVID-19-Pandemierichtlinien aktualisiert hat, die von Dr. Henry G. Mwebesa, Directed General Health Services, MOH, am 27. Mai 2021 vorgelegt wurden.

Mit gutem Beispiel vorangehen, die Verband der Reiseveranstalter Ugandas (AUTO), Uganda Guides Association (UGA), Uganda Safari Guides Association (USAGA), Uganda Tourism Board (UTB) und Uganda Wildlife Authority (UWA) starteten vom 2. bis 4. Juni 2021 im Uganda Museum in Kampala eine massive Impfaktion. Bis zum Tagesende hatten 330 Personen die Impfung erhalten.

Das Gesundheitsministerium unterzeichnete eine Absichtserklärung mit dem Verband der ugandischen Reiseveranstalter, um Stichprobentests auf bequeme Weise durchzuführen und die Ergebnisse innerhalb einer Stunde nach dem Testen an ihre Kunden zurückzugeben, anstatt der erforderlichen 4 Stunden. Laut AUTO-Vorsitzender Civy Tumusime können Fahrzeuge nach einer Reihe von Treffen mit MOH ihre Kunden auch in Firmenfahrzeugen abholen, anstatt sie mit anderen Reisenden in Busse zu besteigen, sie testen zu lassen und sie zu ihren Hotels zu bringen, wo sie Ergebnisse beschleunigen kann. 

Andere Reisende aus Ländern der Kategorie 1 und 2, einschließlich Kinder, müssen mit dem Bus zum 2 km entfernten Peniel Beach Hotel gebracht werden, wo die Probenentnahme und der Test durchgeführt werden.