24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Eilmeldungen aus China Regierungsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts Investments Luxusnachrichten Branchen-News treffen News Mitarbeiter Zugfahrt Wiederaufbau Resorts Verantwortlich Shopping Tourismus Tourismusgespräch Transportwesen Reiseziel-Update Reisegeheimnisse Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Shanghai kündigt Tourismusentwicklungsplan 2021-2025 an

Shanghai kündigt Tourismusentwicklungsplan 2021-2025 an
Shanghai kündigt Tourismusentwicklungsplan 2021-2025 an
Geschrieben von Harry Johnson

Es wird erwartet, dass Shanghai ein offenes internationales Tourismuszentrum wird, das sich auf seine Flughäfen Hongqiao und Pudong und den internationalen Kreuzfahrtterminal Wusongkou stützt.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Shanghai strebt an, einen jährlichen Tourismusumsatz von 700 Mrd.
  • Shanghai wird sich darauf konzentrieren, sich als erste Wahl für den Städtetourismus aufzubauen.
  • Shanghai möchte den Tourismuskonsum ankurbeln, insbesondere bei hochwertigen, digitalen und Unterhaltungsdiensten und -produkten.

Stadtbeamte in Shanghai, China, haben einen Tourismusentwicklungsplan veröffentlicht, der die Wachstumsziele, wichtigsten Aufgaben und Maßnahmen für einen Zeitraum von fünf Jahren von 2021 bis 2025 festlegt.

Nach Plan, Shanghai strebt an, bis 700 einen jährlichen Tourismusumsatz von 108 Milliarden Yuan (etwa 2025 Milliarden US-Dollar) zu erzielen, mehr als doppelt so viel wie im Jahr 2020, wobei die Wertschöpfung der Tourismusbranche etwa 6 Prozent des BIP ausmacht, 2.6 Prozentpunkte höher als im Jahr 2020.

„Shanghai zielt nicht nur darauf ab, bis 2025 ein weltberühmtes Tourismusziel zu sein, sondern wird sich auch darauf konzentrieren, sich als erste Wahl für den Stadttourismus, als offenes Zentrum für den internationalen Tourismus, als Tor in der asiatisch-pazifischen Region, das Tourismusinvestitionen anzieht, und eine Metropole mit der neuesten digitalen Entwicklung“, sagte Fang Shizhong, Direktor der Stadtverwaltung für Kultur und Tourismus.

Der Plan unterstreicht die historischen und kulturellen Besonderheiten der Stadt und stellt fest, dass Shanghai tief in seine städtischen Tourismusressourcen eindringen wird. Außerdem soll der Tourismuskonsum angekurbelt werden, insbesondere bei hochwertigen, digitalen und Unterhaltungsdiensten und -produkten.

Es wird erwartet, dass Shanghai ein offenes internationales Tourismuszentrum wird, das sich auf seine Flughäfen Hongqiao und Pudong und den internationalen Kreuzfahrtterminal Wusongkou stützt. Es wird auch international beliebte Ausstellungen, Festivals und Veranstaltungen fördern, die die chinesische Kultur und Besonderheiten von Shanghai hervorheben, heißt es in dem Plan.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.