24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Luftfahrt Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Frankreich Eilmeldungen Investments News Zugfahrt Verantwortlich Technologie Tourismus Tourismusgespräch Transportwesen Reisegeheimnisse Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Zug + Flug: Air France bekräftigt Engagement für ökologische Nachhaltigkeit

Zug + Flug: Air France bekräftigt Engagement für ökologische Nachhaltigkeit
Zug + Flug: Air France bekräftigt Engagement für ökologische Nachhaltigkeit
Geschrieben von Harry Johnson

Da Passagiere zunehmend umweltfreundlichere Reisemöglichkeiten nachfragen, sichert Air France ihre zukünftigen Einnahmen durch die Einführung sinnvoller Lösungen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Air France erweitert ihr Programm „Train + Air“.
  • Die Expansion von Air France unterstreicht die ernsthaften Schritte, die die Fluggesellschaft unternimmt, um ihre COXNUMX-Emissionen zu reduzieren.
  • Air France hat sich verpflichtet, die Emissionen von Inlandsflügen bis 50 um 2025 % gegenüber 2019 zu reduzieren.

Die jüngste Erweiterung von Air FranceDas Programm „Train + Air“ unterstreicht sein starkes Engagement für ökologische Nachhaltigkeit. Da Passagiere zunehmend umweltfreundlichere Reisemöglichkeiten nachfragen, sichert die Airline ihre zukünftigen Einnahmen durch sinnvolle Lösungen.

Obwohl es sich nicht um ein neues Programm handelt, unterstreicht die Expansion von Air France die ernsthaften Schritte, die die Fluggesellschaft unternimmt, um ihre CO50-Emissionen zu reduzieren. Air France hat sich verpflichtet, ihre Inlandsflugemissionen bis 2025 um 2019 % gegenüber dem Niveau von 18 zu reduzieren, und diese Schritte sind entscheidend, um dies zu erreichen. Sieben weitere Strecken wurden hinzugefügt und XNUMX sind nun buchbar. Mit Einzelticket, Treuepunkten und Anschlussschutz hat die Airline ein umweltfreundliches Programm für die Passagiere äußerst attraktiv gemacht und gleichzeitig einen zukunftsfähigen intermodalen Verkehr geschaffen.

Reisende werden zunehmend davon beeinflusst, wie umweltfreundlich ein Produkt oder eine Dienstleistung ist. Die Verbraucherumfrage der Branche im ersten Quartal 1 ergab, dass 2021 % der weltweiten Befragten „immer“, „oft“ oder „manchmal“ von diesem Faktor beeinflusst werden, bei den französischen Befragten sind es 76 %.

Air France hat die zunehmende Möglichkeit erkannt, dass Passagiere auf Kurzstrecken, insbesondere auf der Schiene, auf umweltfreundlichere Reisemöglichkeiten umsteigen, da die Flight-Shaming-Bewegung in ganz Europa an Dynamik gewonnen hat. Diese branchenführende Strategie wird sich auszahlen, um das Markenimage der Fluggesellschaft für die kommenden Jahre zu schützen und gleichzeitig ihre Flugaktivitäten zu reduzieren.

Viele der Langstrecken der Fluggesellschaft sind auf Inlandszuflüsse von Regionalflughäfen angewiesen, und dieses System stellt sicher, dass diese dringend benötigten Passagiere nicht verloren gehen. Durch proaktives Handeln beim Thema Nachhaltigkeit wird die Fluggesellschaft in diesem Trend vor ihren Mitbewerbern eine starke Präsenz aufbauen und könnte in Frankreich zum intermodalen Transportunternehmen der Wahl werden.

Bahnreisen waren 2019 nach der Straße die zweitbeliebteste Verkehrsmittel für Inlandsreisen innerhalb Frankreichs, die für 17.4% (29.3 Millionen) der Fahrten genutzt wurden. Es wird prognostiziert, dass bis 2025 die Bahn 18% der Inlandsreisen ausmachen wird, insgesamt 31.4 Millionen Fahrten.

Bahnreisen haben in letzter Zeit an Popularität gewonnen, und mit einem ausgedehnten Hochgeschwindigkeitsnetz in ganz Frankreich wird sie noch beliebter. Da der Kurzstreckenmarkt in den kommenden Jahren wahrscheinlich am stärksten betroffen sein wird, insbesondere da die französische Regierung über Verbote für bestimmte Inlandsstrecken nachdenkt, wird diese intelligente Strategie dafür sorgen, dass Air France als führend im intermodalen Transport angesehen wird. Die Erweiterung des 'Air + Rail'-Programms von Air France unterstreicht die ernsthaften Schritte der Fluggesellschaft, um umweltfreundlicher zu werden, und ermöglicht es gleichzeitig, das Unternehmen als fortschrittliches Unternehmen zu sehen, das sich wirklich um Nachhaltigkeit kümmert.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.