Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Karibik Verbrechen Regierungsnachrichten Haiti Eilmeldungen News Mitarbeiter Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Haitis Präsident und First Lady bei Angriff auf ihr Haus getötet

Haitis Präsident und First Lady bei Angriff auf ihr Haus getötet
Haitis Präsident und First Lady bei Angriff auf ihr Haus getötet
Geschrieben von Harry Johnson

Der Präsident und die First Lady wurden Berichten zufolge am Mittwoch gegen 1 Uhr morgens von „einer Gruppe nicht identifizierter Personen, von denen einige Spanisch sprachen“, angegriffen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Haitis Präsident Jovenel Moise und First Lady Martine Moise werden in ihrer Residenz ermordet.
  • Präsident Moise wurde am Tatort für tot erklärt, während seine Frau im Krankenhaus an Schussverletzungen starb.
  • Die Dominikanische Republik ordnete die Schließung ihrer Grenzen zu Haiti an.

Haitis Präsident Jovenel Moise und First Lady Martine Moise wurden am Mittwoch in ihrer Residenz bei einem Angriff einer Gruppe "unidentifizierter Personen" ermordet.

Der Präsident und die First Lady wurden Berichten zufolge am Mittwoch gegen 1 Uhr morgens von „einer Gruppe nicht identifizierter Personen, von denen einige Spanisch sprachen“, angegriffen. Die haitianische Nachrichtenagentur Le Louverture identifizierte einen der Attentäter als Kolumbianer, dies ist jedoch derzeit unbestätigt.

Nach Angaben des haitianischen Premierministers Claude Joseph wurde Präsident Moise am Tatort für tot erklärt, während seine Frau mit Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde. Sie wurde später auch für tot erklärt.

Der Premierminister verurteilte die „abscheuliche, unmenschliche und barbarische Tat“ in einer Erklärung und forderte die Haitianer auf, Ruhe zu bewahren, und behauptete, dass Maßnahmen ergriffen würden, „um die Kontinuität des Staates zu garantieren und die Nation zu schützen“ und dass „Demokratie und Republik“ wird gewinnen."

Moise, der 2017 sein Amt als Präsident antrat, wurde während einer Zeremonie zum 212. Todestag des Landesgründers Jean-Jacques Dessalines am 17. Oktober 2018 Ziel eines Attentats. Bei dem Angriff wurden drei Sicherheitsleute verletzt. Der Präsident wurde an einen sicheren Ort evakuiert.

Ungenannten Quellen zufolge soll es sich bei den Männern hinter dem Angriff um Söldner gehandelt haben.

Der Nachbar, die Dominikanische Republik, hat sofort auf die Ermordung von Moise reagiert, indem er die Schließung seiner Grenzen zu Haiti angeordnet und die Überwachung verstärkt hat.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren.
Harry lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa.
Er liebt es zu schreiben und hat als Auftragsredakteur für eTurboNews.