24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Flughafen Luftfahrt Aktuelle europäische Nachrichten Deutschland Eilmeldungen News Tourismus Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Erholung der Passagierzahlen bei FRAPORT geht weiter

Fraport erhält Pandemieentschädigung für Aufrechterhaltung des Flugbetriebs am Flughafen Frankfurt
Fraport erhält Pandemieentschädigung für Aufrechterhaltung des Flugbetriebs am Flughafen Frankfurt
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

An den FRAPORT Airports wächst der Frachtverkehr weiter stark und unterstreicht die Position von FRA als Europas führendes Luftfrachtdrehkreuz. Auch die Flughäfen des Fraport-Konzerns weltweit verzeichnen Verkehrszuwächse.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Das Fraport-Verkehrszahlen vom Juni 2021 zeigen deutliche Erholung der Passagierzahlen.
  2. Im Juni 2021 erholte sich der Passagierverkehr trotz der anhaltenden und weitreichenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie weiter.
  3. Der Flughafen Frankfurt (FRA) hat im Berichtsmonat rund 1.78 Millionen Passagiere abgefertigt.

Die Verkehrszahlen bei FRAPORT bedeuten ein Plus von fast 200 Prozent gegenüber Juni 2020.

Diese Zahl basiert jedoch auf einem niedrigen Benchmark-Wert, der im Juni 2020 aufgezeichnet wurde, als der Verkehr inmitten steigender Covid-19-Infektionsraten zurückging. Im Berichtsmonat wirkten sich der Rückgang der Covid-19-Inzidenzraten und die weitere Aufhebung der Reisebeschränkungen weiterhin positiv auf die Verkehrsnachfrage aus. Erstmals seit Ausbruch der Pandemie begrüßte der Frankfurter Flughafen wieder mehr als 80,000 Passagiere an einem einzigen Tag, erfasst an zwei getrennten Tagen im Juni 2021. 

Im Vergleich zum Vorpandemie-Juni 2019 verzeichnete FRA im Berichtsmonat erneut einen spürbaren Passagierrückgang von 73.0 Prozent.1 Im ersten Halbjahr 2021 bediente FRA rund 6.5 Millionen Passagiere. Gegenüber dem gleichen Halbjahr 2020 und 2019 entspricht dies einem Rückgang um 46.6 Prozent bzw. 80.7 Prozent.

Dagegen setzte sich die Wachstumsdynamik im Frachtverkehr in FRA trotz der anhaltenden Knappheit der normalerweise von Passagierflugzeugen bereitgestellten Belly-Kapazität fort. Im Juni 2021 stieg der Frachtumschlag (bestehend aus Luftfracht und Luftpost) im Vergleich zum Vorjahr um 30.6 Prozent auf 190,131 Tonnen – das zweithöchste jemals in einem Juni-Monat in FRA verzeichnete Volumen. Im Vergleich zum Juni 2019 stieg die Fracht um 9.0 Prozent. Dieses robuste Wachstum unterstreicht die Position des Flughafens Frankfurt als Europas führendes Luftfrachtdrehkreuz. Die Flugbewegungen stiegen gegenüber dem Vorjahr um gut 114 Prozent auf 20,010 Starts und Landungen. Die kumulierten maximalen Startgewichte (MTOWs) stiegen im Juni 78.9 um 1.36 Prozent auf rund 2021 Millionen Tonnen.

Auch die weltweiten Flughäfen des Fraport-Konzerns verzeichneten im Juni 2021 ein spürbares Verkehrswachstum. An einigen Flughäfen stieg das Verkehrsaufkommen um mehrere hundert Prozent – ​​allerdings basierend auf einem stark reduzierten Verkehrsaufkommen im Juni 2020. Passagierzahlen an allen Flughäfen des internationalen Fraport-Portfolios immer noch deutlich unter dem Niveau vor der Pandemie vom Juni 2019.

Der slowenische Flughafen Ljubljana (LJU) begrüßte im Berichtsmonat 27,953 Passagiere. An den brasilianischen Flughäfen Fortaleza (FOR) und Porto Alegre (POA) stieg der Gesamtverkehr auf 608,088 Passagiere. In Perus Hauptstadt begrüßte der Flughafen Lima (LIM) im Juni 806,617 2021 Passagiere.

Die 14 griechischen Regionalflughäfen bedienten im Juni 1.5 rund 2021 Millionen Passagiere. An der bulgarischen Schwarzmeerküste stieg der Gesamtverkehr der Twin Star-Flughäfen Burgas (BOJ) und Varna (VAR) auf 158,306 Passagiere. An der Türkischen Riviera verzeichnete der Flughafen Antalya (AYT) ein Verkehrswachstum auf rund 1.7 Millionen Passagiere. Das Passagieraufkommen am St. Petersburger Flughafen Pulkovo (LED) in Russland stieg auf rund 1.9 Millionen. In China verzeichnete der Flughafen Xi'an (XIY) ein Verkehrsplus von 31.8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf rund 3.5 Millionen Passagiere.

Zusammenfassend haben sowohl AYT als auch die griechischen Flughäfen im Juni 2021 fast so viele Passagiere wie unser Heimatflughafen FRA empfangen, während doppelt so viele Passagiere über XIY reisten. Dies zeigt die Dynamik des internationalen Flughafenportfolios von Fraport. 

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar