Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Kultur Gastgewerbe News Wiederaufbau Verantwortlich Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Eilmeldungen aus Großbritannien Verschiedene Neuigkeiten

Der Verlust des Welterbestatus wird die Erholung des Tourismus in Liverpool behindern

Der Verlust des Welterbestatus wird die Erholung des Tourismus in Liverpool behindern
Der Verlust des Welterbestatus wird die Erholung des Tourismus in Liverpool behindern
Geschrieben von Harry Johnson

Kulturtourismus ist heute ein großes Geschäft, 29 % des weltweiten Reisemarktes unternehmen in der Regel diese Art von Reisen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Internationale Touristen geben im Durchschnitt deutlich mehr aus als inländische Touristen.
  • Liverpool wird nun aufgrund der jüngsten Ankündigung mehrere verschiedene Vorteile verlieren.
  • Liverpool muss jetzt proaktiv mit diesen Nachrichten umgehen.

Während die inländische Tourismusnachfrage möglicherweise nicht massiv durch die Verlust des Welterbestatus von Liverpool, internationale Nachfrage könnte sein, da viele internationale Touristen Liverpool besuchen, um die Kultur und Geschichte der Stadt zu erleben.

Kulturtourismus ist heute ein großes Geschäft, 29 % des weltweiten Reisemarktes unternehmen in der Regel diese Art von Reisen. Der Verlust des Kulturerbestatus könnte Liverpools kulturelle Attraktivität beeinträchtigen und dazu führen, dass internationale Touristen andere britische Reiseziele besuchen, die dieses Label behalten haben, wie beispielsweise Bath.

Internationale Touristen geben im Durchschnitt deutlich mehr aus als inländische Touristen. Laut Branchendaten beliefen sich die durchschnittlichen Tourismusausgaben im Ausland pro Einwohner im Jahr 2019 (dem letzten „normalen“ Jahr für den Tourismus) auf 1,057 USD, während die durchschnittlichen Tourismusausgaben im Inland pro Einwohner im Vereinigten Königreich 263 USD (191 GBP) betrugen.

Liverpool muss in den kommenden Jahren angesichts der erheblichen Einnahmen, die er generiert, so viel internationalen Tourismus wie möglich anziehen. Da der Status des Kulturerbes nun weg ist, könnte die internationale Nachfrage negativ beeinflusst und die Erholung verlängert werden.

Liverpool wird nun aufgrund der jüngsten Ankündigung mehrere verschiedene Vorteile verlieren. Wie bereits erwähnt, erhöht die zunehmende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die mit der Welterbestätte einhergeht, den internationalen Tourismus und fungiert als starkes Marketinginstrument, für das die Stadt wenig bezahlen muss. Der Status des Weltkulturerbes wirkt fast wie ein Qualitätssiegel für den internationalen Markt. Dies ist besonders einflussreich für den mächtigen chinesischen Quellmarkt, der bekanntermaßen von Tags beeinflusst wird, die Qualität oder Exzellenz kennzeichnen. Im Rahmen des Status können Kulturerbestätten auch Gelder für den Schutz und die Instandhaltung erhalten.

Internationale Besuche hätten nach der Pandemie Zeit gedauert, um sich zu erholen, aber dieses Wachstum könnte noch länger dauern, um sich zu erholen, da Liverpool seinen Status als Weltkulturerbe verloren hat. Die Stadt muss jetzt proaktiv mit diesen Nachrichten umgehen, sei es durch die Schaffung neuer Marketingkampagnen für den internationalen Markt oder durch die schnelle Berufung gegen diese Entscheidung, um ihre kulturelle Attraktivität zurückzugewinnen.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren.
Harry lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa.
Er liebt es zu schreiben und hat als Auftragsredakteur für eTurboNews.

Hinterlasse einen Kommentar