Luftfahrt Bahamas Eilmeldungen Aktuelle internationale Nachrichten Karibik Gastgewerbe News Tourismus Reiseziel-Update

Bahamas baut auf Möglichkeiten der Allgemeinen Luftfahrt auf der EAA AirVenture Oshkosh Show 2021 auf

VIP Helicopter Tour – EAA Executives boten Führungskräften des Bahamas Ministeriums für Tourismus und Luftfahrt eine Helikoptertour über das Gelände von EAA AirVenture Oshkosh an, um Tausende von Flugzeugen und Gästen aus der Vogelperspektive zu sehen, die an der "Greatest Aviation Show" der Welt teilnehmen. Von links nach rechts abgebildet: Reginald Saunders, Staatssekretär und Ellison „Tommy“ Thompson, stellvertretender Generaldirektor. Foto mit freundlicher Genehmigung des BMOTA.

„Beamte des Ministeriums für Tourismus und Luftfahrt der Bahamas (BMOTA) verfolgen aktiv neue Geschäftsmöglichkeiten für die Destination während der AirVenture Oshkosh Show 2021 der Experimental Aircraft Association (EAA) in Wisconsin“, sagte Ellison „Tommy“ Thompson, stellvertretender Generaldirektor, BMOTA.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Das Team des Tourismusministeriums der Bahamas trifft sich mit wichtigen Partnern der Luftfahrtindustrie und den Medien.
  2. Viele, die den Stand von The Bahamas besuchten, hatten Anfragen von Piloten, die an den für sie konzipierten täglichen Flying to The Bahamas-Seminaren teilnahmen.
  3. Gemeinsame Programme zur weiteren Förderung und Verbesserung des Profils der Bahamas auf dem Markt umfassen den Ausbau der digitalen Kommunikation und des Zugangs zur Vermögensverwaltung.

„Neben dem hohen Interesse der Interessenten Besuchen Sie die Bahamas an unserem Stand haben wir so viele Anfragen von Piloten erhalten, die unsere täglichen Flying to The Bahamas-Seminare besucht haben, die speziell für sie entwickelt wurden, und die aeinen Flug auf die Bahamas planen.“


VIP Helicopter Tour – EAA Executives boten Führungskräften des Bahamas Ministeriums für Tourismus und Luftfahrt eine Helikoptertour über das Gelände von EAA AirVenture Oshkosh an, um Tausende von Flugzeugen und Gästen aus der Vogelperspektive zu sehen, die an der "Greatest Aviation Show" der Welt teilnehmen. Von links nach rechts abgebildet: Reginald Saunders, Staatssekretär und Ellison „Tommy“ Thompson, stellvertretender Generaldirektor. Foto mit freundlicher Genehmigung des BMOTA.

„Vier Tage nach der siebentägigen Messe haben wir bereits einige sehr produktive Einzelgespräche mit wichtigen Führungskräften der Branche wie der Aircraft Owners Pilots Association (AOPA) über gemeinsame Programme zur weiteren Förderung und Verbesserung des Profils der Bahamas auf dem Markt geführt und an seine 400,000 Pilotmitglieder, um die Besucherzahlen weiter zu steigern. Diese Programme umfassen unter anderem gemeinsame Marketinginitiativen, den Ausbau der digitalen Kommunikation, den Zugang zur Vermögensverwaltung“, sagte er.

„Wir können die Bedeutung unserer Präsenz auf Plattformen wie Oshkosh oder den Wert der direkten Zusammenarbeit mit den Führungskräften von AOPA, International Federal Partnership (IFP), EAA, unseren Fixed-Based Operators und unseren Bahamas Flying Ambassadors nicht unterschätzen. Diese Beziehungen haben dazu beigetragen, die Bahamas an die Spitze der General Aviation in der Karibik zu bringen“, wiederholte Thompson. 

„So wie diese Plattform uns einzigartige Wachstumschancen bietet, warnt sie uns auch, aus erster Hand von Problemen oder potenziellen Situationen zu erfahren, die diese Piloten erleben und die ihre Entscheidung, unser schönes Reiseziel zu besuchen, behindern könnten.“

A Full Circle Moment – ​​Der neueste Bahamas Flying Ambassador, Steveo Kinevo, ein berühmter Pilot und Social-Media-Influencer, der alle seine Bahamas-Flüge auf YouTube an Millionen von Zuschauern VLOGs, hielt am Stand der Bahamas in Oshkosh. Im Jahr 2018 wurde Steveo in Oshkosh entdeckt und von Herrn Thompson als Bahamas-Botschafter aufgenommen, der nach 27 Jahren bei der BMOTA am 2021. August 43 sein Amt niederlegen wird. Von links nach rechts: Greg Rolle, Senior Director, Verticals and Aviation; Reginald Saunders, Staatssekretär; Steveo und Ellison „Tommy“ Thompson, stellvertretender Generaldirektor. Foto mit freundlicher Genehmigung des BMOTA.

„Bei dieser Show stellten wir fest, dass die Piloten nicht ausreichend über die Durchsetzung der Sicherheitsbearbeitungsgebühr der Bahamas Airport Authority in Höhe von 9 USD informiert wurden, die Privatflugzeugen und jeder international ankommenden Person in Rechnung gestellt wird. Obwohl die Gebühr kürzlich um 2 US-Dollar erhöht wurde und auf den Bahamas seit vielen Jahren existierte, war die Transparenz ihrer Regulierung inkonsistent, und ihre Durchsetzung trat vor weniger als einem Monat in Kraft. In Zukunft werden wir daran arbeiten, diese Defizite zu beheben und diese Piloten angemessen über bevorstehende Änderungen zu informieren“, sagte Thompson.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda Hohnholz, eTN-Redakteurin

Linda Hohnholz schreibt und bearbeitet seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn Artikel. Sie hat diese angeborene Leidenschaft auf Orte wie die Hawaii Pacific University, die Chaminade University, das Hawaii Children's Discovery Center und jetzt TravelNewsGroup übertragen.

Hinterlasse einen Kommentar