24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Verbände Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts Luxusnachrichten Branchen-News treffen News Mitarbeiter Wiederaufbau Verantwortlich Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update Travel Wire-News Aktuelle Nachrichten aus den USA

Wiederherstellung des vom US-Senat genehmigten Brand USA Act

Verabschiedung des US-amerikanischen Gesetzes zur Wiederherstellung der Marke, gelobt von US Travel
Verabschiedung des US-amerikanischen Gesetzes zur Wiederherstellung der Marke, gelobt von US Travel
Geschrieben von Harry Johnson

Die durch den Gesetzentwurf bereitgestellte Soforthilfe – die vorhandene Mittel nutzt und den amerikanischen Steuerzahlern keine zusätzlichen Kosten entgeht – wird dazu beitragen, internationale Besucher schneller zurückzubringen, die Erholungszeit zu verkürzen und verlorene US-Arbeitsplätze wiederherzustellen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Der US-Senat genehmigt den Restoring Brand USA Act.
  • Bill stellt der Destinationsmarketing-Organisation der Vereinigten Staaten eine Notfallfinanzierung zur Verfügung.
  • Die Arbeit von Brand USA war noch nie so wichtig.

Tori Emerson Barnes, Executive Vice President of Public Affairs and Policy der US Travel Association, gab die folgende Erklärung zu den US-Senat Zustimmung des Ausschusses für Handel, Wissenschaft und Verkehr zur Wiederherstellung Marke USA Act (S. 2424), ein Gesetzentwurf zur Bereitstellung von Notfallfinanzierungen für die Destinationsmarketing-Organisation der Vereinigten Staaten:

US Travel lobt die Senatoren Klobuchar und Blunt für ihre anhaltende Führungsrolle bei Brand USA

„Da wir versuchen, die Reisewirtschaft von den verheerenden Auswirkungen der Pandemie wieder aufzubauen, ist es nicht übertrieben, die Arbeit von . zu sagen Marke USA war noch nie so wichtig. Brand USA hat nachweislich einen erheblichen Return-on-Investment erzielt, der sowohl städtischen als auch ländlichen Regionen wirtschaftliche Vorteile bietet.

„Der starke Rückgang des internationalen Reiseverkehrs hat jedoch die Finanzierung von Brand USA dezimiert: Internationale Reisebeschränkungen führten allein im letzten Jahr zum Verlust von mehr als 1 Million amerikanischer Arbeitsplätze und 150 Milliarden US-Dollar an Exporteinnahmen. Die durch den Gesetzentwurf bereitgestellte Soforthilfe – die vorhandene Mittel nutzt und den amerikanischen Steuerzahlern keine zusätzlichen Kosten entgeht – wird dazu beitragen, internationale Besucher schneller zurückzubringen, die Erholungszeit zu verkürzen und verlorene US-Arbeitsplätze wiederherzustellen.

"US-Reisen lobt die Senatoren Klobuchar und Blunt für ihre anhaltende Führung bei Brand USA. Wir danken auch dem Vorsitzenden Cantwell, dem Ranking-Mitglied Wicker, dem Vorsitzenden des Unterausschusses Rosen und dem Mitglied des Unterausschuss-Rankings Scott dafür, dass sie den Gesetzentwurf unterstützt und ihn schnell durch den Ausschuss gebracht haben.“

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar