24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten News Verantwortlich Sicherheit Technologie Tourismus Transportwesen Travel Wire-News Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA Verschiedene Neuigkeiten

FAA gibt neue Boeing 737 MAX-Warnung heraus

FAA gibt neue Boeing 737 MAX-Warnung heraus
FAA gibt neue Boeing 737 MAX-Warnung heraus
Geschrieben von Harry Johnson

Es wird vermutet, dass betroffene Flugzeuge eine fehlgeschlagene elektronische Durchflussregelung der Klimaanlagen haben, die Luft aus anderen Bereichen des Flugzeugs in den Frachtraum blasen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Warnung vor potenziellem Feuerlöschproblem in Boeing 737 MAX.
  • Boeing 737 MAX-Jets und einige andere 737-Modelle sind von der Sicherheitsrichtlinie betroffen.
  • Der Auftrag betrifft weltweit rund 2,204 Flugzeuge.

Die Probleme scheinen für die in Schwierigkeiten geratene Boeing 737 MAX einfach nicht zu enden. Während die USA Federal Aviation Administration (FAA) kehrte seine ursprüngliche Reihenfolge um und erdete alle Boeing 737 MAX-Flugzeugen im November wurden mehr als 100 der scheinbar verfluchten Flugzeuge im April wegen Problemen mit dem elektrischen System wieder am Boden gelassen. Boeings neuestes Modell, die 737 MAX 10, hob im Juni erstmals ab und soll 2023 in Dienst gestellt werden.

FAA gibt neue Boeing 737 MAX-Warnung heraus

Aber in einer neuen Bestellung, die heute erteilt wurde, schränkte die FAA die Fähigkeit von Boeing 737 Max & NG-Flugzeugen ein, brennbare Stoffe zu transportieren, und stellte fest, dass die Flugzeuge möglicherweise ein Problem mit der Luftstromsteuerung in und aus dem Frachtraum haben.

Boeing 737 Max-Flugzeuge und einige andere 737-Modelle sind von der Sicherheitsrichtlinie betroffen, die von den Betreibern verlangt, zu überprüfen, ob alle Gegenstände im Frachtraum nicht brennbar und nicht brennbar sind. Betroffene Flugzeuge stehen im Verdacht, eine „fehlgeschlagene elektronische Durchflussregelung der Klimaanlagenpakete zu haben, die Luft aus anderen Bereichen des Flugzeugs in den Frachtraum ablassen“, so die FAA.

Von der Bestellung sind weltweit rund 2,204 Flugzeuge betroffen, von denen 663 in den USA registriert sind. Das 737 Max-Modell von Boeing ist seit März 2019 weitgehend am Boden, nachdem zwei tödliche Unfälle, bei denen alle 346 Menschen an Bord ums Leben kamen, ein Problem mit den Bordcomputersystemen aufgedeckt hatten. Weitere Untersuchungen haben nur weitere Sicherheitsprobleme ergeben, nicht nur beim Modell 737.

Boeings 777 und 787 wurden ebenfalls auf Sicherheitsmängel untersucht. Das Unternehmen selbst forderte die Fluggesellschaften auf, die Flüge von einigen 777-Modellen im Februar auszusetzen, nachdem mehrere Triebwerke in der Luft explodierten, während die FAA im selben Monat die Inspektion von 222 Boeing 787 wegen Bedenken hinsichtlich der Dekompressionsplatten forderte. Bedenken bei der Herstellung über „Fremdkörpertrümmer“, die in neuen Flugzeugen zurückgelassen werden, haben den Megaliner einer weiteren Prüfung unterzogen.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar