24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Karibik Kreuzfahrt Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe Jamaika Eilmeldungen News Tourismus Reiseziel-Update Verschiedene Neuigkeiten

Tourismusminister von Jamaika fordert Tourismusarbeiter auf, sich impfen zu lassen

Bartlett lobt die NCB für den Start der Initiative Tourism Response Impact Portfolio (TRIP)
Jamaika Tourismusminister Hon. Edmund Bartlett

Tourismusminister Jamaikas Hon. Edmund Bartlett hat einen leidenschaftlichen Appell an ungeimpfte Tourismusarbeiter, einschließlich derjenigen in Teilsektoren der Kreuzfahrtschifffahrt, gerichtet, sich impfen zu lassen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Der Tourismusminister von Jamaika sagte, die Arbeiter an vorderster Front spielen eine entscheidende Rolle bei der Wiederherstellung der Wirtschaft und des Wohlergehens des Landes.
  2. Vor der erwarteten Rückkehr der Kreuzfahrtindustrie will der Minister, dass sich die Menschen jetzt impfen lassen.
  3. Kreuzfahrtschiffe sind bestrebt, Reisen nach Jamaika wieder aufzunehmen, müssen sich jedoch an die festgelegten Richtlinien halten.

„Tourismusarbeiter müssen sich immer daran erinnern, dass sie wertvolle Arbeiter an vorderster Front sind, die eine entscheidende Rolle bei der Wiederherstellung der nationalen Wirtschaft und ihres eigenen Wohlergehens spielen. Sie müssen daher ihren Teil dazu beitragen, den aktuellen Rückschlag durch die COVID-19-Pandemie zu überwinden, indem sie den Impfstoff einnehmen“, sagte Bartlett.

Sein Appell steht vor dem Hintergrund der Bemühungen, die Impfquoten vor Ort zu erhöhen, und der gestiegenen Erwartungen an die Rückkehr der Kreuzfahrtschiffe in die jamaikanischen Häfen in einer Angelegenheit von Wochen.

„Die Kreuzfahrtschifffahrt ist ein integraler Bestandteil unseres touristischen Produkts und ein wichtiger Treiber für Besucherankünfte und -ausgaben. Tausende Jamaikaner hängen von der Kreuzfahrtindustrie ab, und wir freuen uns auf ihre Rückkehr“, sagte Minister Bartlett.

Er sagte, obwohl die Kreuzfahrtaktivitäten in den Häfen Jamaikas seit anderthalb Jahren ruhen, „investieren wir weiterhin in die Entwicklung des Kreuzfahrttourismus, der für die Erholung des Tourismussektors von entscheidender Bedeutung ist. JAMVAC (Jamaica Vacations Ltd.) hat diese Bemühungen vorangetrieben, während wir uns in dieser Krise bewegen, um einen neuen kooperativen Ansatz zu nutzen, der für Passagiere, Kreuzfahrtschiffe und Destination Jamaika einen größeren Nutzen bringt.“

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda Hohnholz, eTN-Redakteurin

Linda Hohnholz schreibt und bearbeitet seit Beginn ihrer beruflichen Laufbahn Artikel. Sie hat diese angeborene Leidenschaft auf Orte wie die Hawaii Pacific University, die Chaminade University, das Hawaii Children's Discovery Center und jetzt TravelNewsGroup übertragen.

Hinterlasse einen Kommentar