24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Kanada Eilmeldungen Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten News Wiederaufbau Verantwortlich Sicherheit Tourismus Transportwesen Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Air Canada bereit, neue Impfrichtlinien einzuführen

Air Canada bereit, neue Impfrichtlinien einzuführen
Air Canada bereit, neue Impfrichtlinien einzuführen
Geschrieben von Harry Johnson

Die Ankündigung der kanadischen Regierung, dass staatlich regulierte Arbeitnehmer im Transportsektor bis zum 19. Oktober 31 vollständig gegen COVID-2021 geimpft sein müssen.


Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Die kanadische Regierung forderte, die Empfehlungen ihres COVID-19-Beratungsgremiums weiter zu verabschieden.
  • Air Canada hat wissenschaftlich fundierte Maßnahmen befürwortet und kontinuierlich eingeführt, um die Sicherheit seiner Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten. 
  • Air Canada hat sich verpflichtet, mit seinen Gewerkschaften und der kanadischen Regierung zusammenzuarbeiten, um diese neue Richtlinie umzusetzen.

Air Canada hat heute die folgende Erklärung als Reaktion auf die Ankündigung der kanadischen Regierung abgegeben, dass bundesstaatliche Angestellte im Transportsektor bis zum 19. Oktober 31 vollständig gegen COVID-2021 geimpft sein müssen.

Air Canada bereit, neue Impfrichtlinien einzuführen

Seit Beginn der Pandemie hat Air Canada wissenschaftlich fundierte Maßnahmen befürwortet und kontinuierlich ergriffen, um die Sicherheit ihrer Kunden und Mitarbeiter zu gewährleisten. Dazu gehörte die Ermutigung seiner Mitarbeiter, sich impfen zu lassen, die Einrichtung von Kliniken am Arbeitsplatz und die Unterstützung von Impfprogrammen der Gemeinde, um Impfungen breiter zugänglich zu machen.

Obwohl Air Canada erwartet weitere Details zu der heutigen Ankündigung zu obligatorischen Impfungen, ist dies ein willkommener Schritt nach vorn bei den sich entwickelnden Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit von Fluglinienmitarbeitern, Kunden und allen Kanadiern.

Air Canada engagiert sich für die Zusammenarbeit mit ihren Gewerkschaften und den Regierung von Kanada diese neue Richtlinie wirksam umzusetzen mit dem Ziel, die Sicherheit zu erhöhen und die Anwendung wissenschaftlich fundierter Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen in Übereinstimmung mit dem Bericht des Expertenbeirats für COVID-19-Tests und -Screenings der Regierung vom 5. Mai 2021 zu rationalisieren.

Insbesondere für Reisende empfahl das Gremium: dass bei vollständig geimpften Reisenden keine Tests vor der Abreise durchgeführt werden sollten; anerkennen, dass Tests sowohl beim Abflug als auch bei der Ankunft für diese Passagiere übertrieben sind; und dass wirksame selbstverabreichte Antigen-Schnelltests, die jetzt verfügbar sind, langsamere und teurere PCR-Tests für Tests vor der Abreise sicher ersetzen können.

Air Canada engagiert sich auch weiterhin für die kontinuierliche Entwicklung und Anwendung neuer Sicherheitsmaßnahmen und -prozesse, die für die Kunden effektiv und bequem sind, sobald sie verfügbar sind. Solche Maßnahmen sind von entscheidender Bedeutung für den sicheren Neustart der Luftverkehrsbranche, die nicht nur den Kanadiern das freie Reisen ermöglicht, sondern auch ein wesentlicher Motor der Wirtschaftstätigkeit in Kanada ist. 

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar