24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Aktuelle Nachrichten aus Hawaii Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts News Mitarbeiter Zugfahrt Wiederaufbau Verantwortlich Sicherheit Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA Verschiedene Neuigkeiten

Das US-Reisemasken-Mandat soll bis Mitte Januar 2022 verlängert werden

Das US-Reisemasken-Mandat soll bis Mitte Januar 2022 verlängert werden
Das US-Reisemasken-Mandat soll bis Mitte Januar 2022 verlängert werden
Geschrieben von Harry Johnson

Das US-Maskenmandat schreibt vor, dass alle Reisenden in Flugzeugen, Schiffen, Zügen, U-Bahnen, Bussen, Taxis und Mitfahrgelegenheiten sowie an Verkehrsknotenpunkten wie Flughäfen, Bus- oder Fährterminals, Bahnhöfen und U-Bahnhöfen sowie Seehäfen Gesichtsmasken tragen müssen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • US-Regierung verlängert Maskenpflicht für öffentliche Verkehrsmittel
  • US-Reisende müssen in Flugzeugen, Zügen und Bussen Masken tragen.
  • Das aktuelle Mandat der TSA für Transportmasken läuft am 14. September 2021 aus.

Laut dem jüngsten Bericht plant die US-Regierung, die Maskenpflicht für Reisende in Flugzeugen, Zügen und Bussen sowie auf Flughäfen und Bahnhöfen bis zum 18. Januar 2022 zu verlängern.

Das US-Reisemasken-Mandat soll bis Mitte Januar 2022 verlängert werden

Das aktuelle Mandat der TSA für Transportmasken läuft bis zum 13. September 2021 und erfordert die Verwendung von Gesichtsmasken in fast allen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Alle Reisenden müssen in Flugzeugen, Schiffen, Zügen, U-Bahnen, Bussen, Taxis und Mitfahrgelegenheiten sowie an Verkehrsknotenpunkten wie Flughäfen, Bus- oder Fährterminals, Bahnhöfen und U-Bahnhöfen sowie Seehäfen Gesichtsmasken tragen.

Alle großen amerikanischen Fluggesellschaften wurden bei einem Anruf mit der Verkehrssicherheitsbehörde (TS .)A) und Centers for Disease Control and Prevention (CDC) heute, und für Mittwoch ist ein separater Anruf mit Luftfahrtgewerkschaften geplant, sagen die Branchenquellen.

Das Maskenmandat für den öffentlichen Verkehr in den USA war die Quelle zahlreicher Probleme, vor allem an Bord der Fluggesellschaften, wo einige Passagiere sich geweigert haben, Masken zu tragen. Die Federal Aviation Administration gab heute bekannt, dass sie seit dem 2,867. Januar 1 Berichte von 2021 Passagieren erhalten hat, die sich weigern, eine Maske zu tragen.

Die CDC hat im Juni eine geringfügige Änderung an ihren Regeln vorgenommen und erklärt, dass Reisende in Transitknotenpunkten im Freien und in Außenbereichen auf Fähren und Bussen keine Masken mehr tragen müssen.

Nach Angaben von CDC-Beamten haben sich die Mandate für Transitmasken als wirksam erwiesen, um bestehende COVID-19-Risiken zu bekämpfen.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar