24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Autovermietung Kreuzfahrt Gastgewerbe Hotels und Resorts Investments Luxusnachrichten News Zugfahrt Wiederaufbau Resorts Verantwortlich Tourismus Transportwesen Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Reise- und Tourismusgeschäft sind im Juli um fast 7 % zurückgegangen

Reise- und Tourismusgeschäft sind im Juli um fast 7 % zurückgegangen
Reise- und Tourismusgeschäft sind im Juli um fast 7 % zurückgegangen
Geschrieben von Harry Johnson

In wichtigen Märkten wie den USA, Großbritannien und China blieb die Dealaktivität auf gleichem Niveau, während Indien und Australien eine Verbesserung der Dealaktivität verzeichneten.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Die Deal-Aktivität im Reise- und Tourismussektor ist nach wie vor uneinheitlich.
  • Der Juni zeigte nach einem Rückgang in den letzten Monaten einige Anzeichen einer Erholung.
  • Die Erholung der Deal-Aktivität konnte nicht lange aufrechterhalten werden.

Im Juli 69 wurden im globalen Reise- und Tourismussektor insgesamt 2021 Transaktionen (einschließlich Fusionen und Übernahmen [M&A], Private Equity und Venture-Finanzierungen) angekündigt, was einem Rückgang von 6.8 % gegenüber 74 im Vormonat angekündigten Transaktionen entspricht.

Reise- und Tourismusgeschäft sind im Juli um fast 7 % zurückgegangen

Die Deal-Aktivität im Reise- und Tourismussektor ist nach wie vor uneinheitlich. Während der Juni nach einem Rückgang in den letzten Monaten einige Anzeichen einer Erholung zeigte, konnte die Erholung der Dealaktivität nicht lange aufrechterhalten werden, da der Juli den Trend wieder umkehrte. Dies könnte auf vorherrschende Reisebeschränkungen und ungünstige Marktbedingungen für die Branche in einigen Ländern zurückgeführt werden.

Die Ankündigung von Private-Equity- und M&A-Deals ging im Juli im Vergleich zum Vormonat um 58.3 % bzw. 4.7 % zurück, während die Zahl der Venture-Finanzierungen um 21.1 % anstieg.

In Schlüsselmärkten wie dem USA, Großbritannien und China, während Indien und Australien eine Verbesserung der Transaktionsaktivität verzeichneten. Inzwischen haben Deutschland, Spanien und die Niederlande verzeichnete im Juli einen Rückgang der Deal-Aktivität im Vergleich zum Vormonat.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar