24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Gastgewerbe News Wiederaufbau Tansania Eilmeldungen Tourismus Reiseziel-Update Verschiedene Neuigkeiten

Tansania-Reiseveranstalter rollen den roten Teppich für internationale Reisebüros aus

Reiseveranstalter rollen den roten Teppich für internationale Reisebüros aus, die bald in Tansania eintreffen werden, als Teil ihres großen Plans, die milliardenschwere Tourismusbranche in der Post-COVID-19-Pandemie neu zu starten.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Gebremst von einer brutalen Coronavirus-Welle ist der Tourismus in Tansania eine geldschleudernde Branche.
  2. Es schafft 1.3 Millionen menschenwürdige Arbeitsplätze, generiert jährlich 2.6 Milliarden US-Dollar, was 18 bzw. 30 Prozent des BIP bzw. der Exporteinnahmen des Landes entspricht.
  3. Die Tansania Association of Tour Operators (TATO) arbeitet derzeit rund um die Uhr im Auftrag ihrer über 300 Mitglieder daran, bis Ende September 2021 Dutzende der Reisebüros an Bord zu holen.

„Wir stellen eine Willkommensmatte für Dutzende von globalen Reisebüros als Teil einer neuen Strategie zur Vermarktung unseres Reiseziels nach [der] COVID-19-Pandemie bereit“, sagte der CEO der Organisation, Herr Sirili Akko.

Agenten, oder wie heute immer mehr bevorzugt – Reiseberater oder Designer – verkaufen in der Regel die touristischen Destinationen und vereinfachen den Reiseplanungsprozess für Touristen, bieten aber auch Beratungsleistungen und ganze Reisepakete an.

„Unser Plan [ist], für die nächsten 300 Monate insgesamt 12 internationale Reisebüros zusammenzubringen, was 25 Agenten pro Monat entspricht, um zu erkunden und zu erleben, wie Tansania mit unvergleichlicher natürlicher Schönheit ausgestattet ist“, sagte Akko.

Im Rahmen des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP) TATO hat stark investiert in Bezug auf Zeit, Fähigkeiten und Mittel, um Tansania als sicheres und luxuriöses Reiseziel in seinem temperamentvollen Plan zu positionieren, um High-End-Reisende im Land durch gezielte Marketingstrategien in mehreren Schlüsselmärkten zu gewinnen.

Die Ergebnisse von Allied Market Research zeigen, dass der globale Luxustourismusmarkt im Zeitraum 1.2-2021 2027 Billionen US-Dollar erreichen wird, mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 11.1 Prozent.

Die ganze Idee besteht darin, die Erholung der maroden Tourismusbranche aufrechtzuerhalten, um andere Unternehmen anzuspornen, Tausende verlorener Arbeitsplätze zurückzugewinnen und Einnahmen für die Wirtschaft zu generieren.

Der Plan, die globalen Reisebüros ins Land zu holen, kommt überraschend, da die Reiseveranstalter versuchen, ihre Marketingstrategie zu diversifizieren, um mehr Besucher anzuziehen und Tourismuszahlen ankurbeln um den Ansturm der Verdrängungskonkurrenz von anderen Reisezielen in der Post-COVID-19-Pandemie zu überleben.

Analysten der Tourismusbranche sagen, dass das Unterfangen in der Tat auf einen historischen Wandel in der Marketingstrategie hindeutet, da der Ansatz der Reiseveranstalter traditionell auf Reisen ins Ausland ausgerichtet war, um die touristischen Attraktionen des Landes in größerem Maße zu fördern.

Der Vorsitzende von TATO, Herr Wilbard Chambulo, sagte, seine Organisation arbeite an einer Reihe von Initiativen, um die bettlägerige Tourismusbranche wiederzubeleben.

„Wir haben die Idee, die Strategie zu ändern, weil es marketingtechnisch und wirtschaftlich sinnvoller ist, die Reisebüros dazu zu bringen, einen Blick auf die geschenkten Naturattraktionen des Landes zu werfen, als unsere Mitglieder, ihnen mit Stand- und Bewegtbildern nach Übersee zu folgen, insbesondere in die Nachwirkungen der COVID-19-Pandemie“, bemerkte Herr Chambulo.

TATO hat kürzlich zusammen mit dem Gesundheitsministerium die größte kostenlose Massenimpfung gegen COVID-19 durchgeführt, bei der Tausende von Frontarbeitern in der Tourismusbranche vor der touristischen Hauptsaison geimpft wurden.

Der Verein entwickelte auch eine grundlegende Gesundheitsinfrastrukturunterstützung in wichtigen Tourismuskreisen, die unter anderem die Bereitstellung von Krankenwagen vor Ort, Vereinbarungen mit einigen Krankenhäusern zur Nutzung für touristische Dienste im Notfall und die Verknüpfung des Projekts mit den Diensten von fliegende Ärzte – alles, um die Tourismusbranche wiederzubeleben.

In jüngerer Zeit ist es TATO gelungen, in Zusammenarbeit mit der Regierung COVID-19-Probensammelzentren in Kogatende und Seronera in der zentralen bzw. nördlichen Serengeti einzurichten.

Glücklicherweise haben sich diese grundlegenden Bemühungen irgendwie ausgezahlt, indem sie etwas Verkehr befehligten und neue Buchungen für TATO-Mitglieder anregten.

Die führende Ferienfluggesellschaft der Schweiz, Edelweiss, hat angekündigt, ab Oktober Kilimanjaro, Sansibar und Dar es Salaam als ihre 3 neuen Destinationen in Tansania aufzunehmen und damit einen Hoffnungsschimmer für die Tourismusbranche zu bieten.

Edelweiss, ein Schwesterunternehmen von Swiss International Air Lines und Mitglied der Lufthansa Group, verfügt über einen Kundenstamm von fast 20 Millionen weltweit.

Ab 8. Oktober 2021 fliegt Edelweiss zweimal pro Woche direkt von Zürich zum Kilimanjaro International Airport (KIA), einem wichtigen Tor zum nördlichen Tourismuskreis Tansanias, mit High-End-Touristen aus Europa, um die touristische Hochsaison zu schmücken.

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Adam Ihucha - eTN Tansania

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentare

  • Hallo Sir/Madam, wir freuen uns, wenn Sie uns helfen können. Wir haben seit zwei Jahren keine Kunden. Ich habe drei sehr schöne Wildlife-Lodges im Süden Tansanias 🇹🇿 bitte 🙏🏼