24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Reise-Nachrichten brechen Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts News Menschen Wiederaufbau Thailand Eilmeldungen Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Verschiedene Neuigkeiten

Erstaunliches Thailand verbeugt sich in Wai: The Rosewood Bangkok, ein COVID-Unfallhotel

Das Rosewood Hotel Bangkok

Als das Rosewood eröffnet wurde, veränderte es die Skyline von Bangkok. Rosewood Bangkok ist ein 30-stöckiges, visuell beeindruckendes, vertikales Architekturwunder. Seine zeitgenössische Form ist vom Wai, der berühmten thailändischen Begrüßungsgeste, inspiriert. Die moderne Silhouette ist ein kreativer Ausdruck des thailändischen Geistes. Die reiche thailändische Kultur wird auch durch Einrichtungselemente und die exquisiten Wasserspiele innerhalb des Luxushotels unterstrichen, die eine Hommage an die auf dem Wasser gebaute Stadt Bangkok sind.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Das architektonisch unverwechselbare 30-stöckige Rosewood Bangkok Hotel in Bangkok, Thailand, gehört zu den angeschlagenen Gastgewerbeunternehmen, die stark von der COVID-19-Pendemie betroffen sind.
  2. Die Beschränkungen des internationalen Reiseverkehrs haben den Touristenstrom fast eingefroren.
  3. „Die Mitarbeiter von Rosewood wurden am Dienstag über die Ankündigung der Schließung informiert“, sagte ein Hotelvertreter, während das Hotel am Samstag geschlossen wurde. 

Der Vertreter sprach unter der Bedingung der Anonymität, und das Hotel lehnte eine weitere Stellungnahme ab.

Bei seiner Eröffnung erklärte das Rosewood Bangkok, dass es dazu bestimmt sei, eine neue Designikone für die Hauptstadt des Königreichs und die Weltbühne zu etablieren. Jetzt hat COVID-19 es getötet.

Palisander Bangkok ist ein gehobenes Projekt, das von Rende Development Co., Ltd. im Besitz der Familie von Thaksin Shinawatra, dem ehemaligen thailändischen Premierminister, entwickelt wurde.

„Die vorübergehende Schließung von Rosewood Bangkok soll inmitten von Unsicherheiten wieder Fuß fassen“, schrieb Paetongtarn „Ing“ Shinawatra, Rendes stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Tochter von Thaksin, auf Facebook.


Die Sicherheit aller Hotelmitarbeiter und Gäste wird als Priorität angesehen, sagte sie.
Viele Beobachter befürchten, dass das Hotel nach der Schließung verkauft oder umbenannt wird. 

Marisa Sukosol Nunphakdi, Präsidentin des Thailändischer Hotelverband, forderte die Regierung auf, die Wiedereröffnung von Restaurants in Hotels in Übereinstimmung mit der Anordnung zur Lockerung der Beschränkungen für Restaurants zu gestatten.

Fitnesscenter, Schwimmbäder und Tagungsräume in Hotels sollten mit einigen Vorschriften ebenfalls erlaubt sein, sagte Marisa.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Andrew J. Wood - eTN Thailand

Hinterlasse einen Kommentar