24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten News Wiederaufbau Verantwortlich Sicherheit Tourismus Transportwesen Travel Wire-News Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA Verschiedene Neuigkeiten

FAA verbietet allen US-Fluggesellschaften, über Afghanistan zu fliegen

FAA verbietet allen US-Fluggesellschaften, über Afghanistan zu fliegen
FAA verbietet allen US-Fluggesellschaften, über Afghanistan zu fliegen
Geschrieben von Harry Johnson

Jeder US-amerikanische zivile Luftfahrzeugbetreiber, der nach/aus oder über Afghanistan fliegen möchte, muss eine vorherige Genehmigung der FAA einholen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Die FAA erklärte, dass der Flughafen Kabul von niemandem kontrolliert wird.
  • Die Flugsicherung wird in Afghanistan nicht durchgeführt.
  • Nur eine Route entlang der Ostgrenze bleibt offen.

Die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) gab heute eine Erklärung heraus, in der sie bekannt gab, dass allen zivilen US-Fluggesellschaften das Überfliegen des gesamten Territoriums Afghanistans verboten ist, mit Ausnahme einer Route, die entlang der Ostgrenze offen bleibt.

Zivile Fluggesellschaften „können weiterhin eine Flugroute in großer Höhe in der Nähe der fernöstlichen Grenze für Überflüge nutzen. Jeder US-amerikanische zivile Luftfahrzeugbetreiber, der nach/aus oder über Afghanistan fliegen möchte, muss eine vorherige Genehmigung der FAA einholen“, heißt es in der Erklärung.

Früher die FAA erklärte, dass die Flughafen Kabul von niemandem kontrolliert wird und die Flugsicherung in Afghanistan nicht durchgeführt wird.

Am Dienstag zogen sich US-Soldaten vollständig aus Afghanistan zurück. Die Taliban-Bewegung erklärte, Afghanistan sei vollständig unabhängig geworden.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar