24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts News Wiederaufbau Verantwortlich Sicherheit Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt Verschiedene Neuigkeiten

Europa hebt Reisebeschränkungen für einige Länder auf, andere auf die schwarze Liste

Europa hebt Reisebeschränkungen für einige Länder auf, andere auf die schwarze Liste
Europa hebt Reisebeschränkungen für einige Länder auf, andere auf die schwarze Liste
Geschrieben von Harry Johnson

Der Europäische Rat aktualisiert die Liste der Länder, Sonderverwaltungsregionen und sonstigen Einrichtungen und Gebietskörperschaften, für die die Reisebeschränkungen aufgehoben werden sollten.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Die EU hebt schrittweise vorübergehende, nicht wesentliche Reisebeschränkungen auf.
  • Fünf Länder und eine Einheit/Gebietsbehörde wurden von der Liste der Aufhebung der Beschränkungen gestrichen.
  • Israel, Kosovo, Libanon, Montenegro, Republik Nordmazedonien und USA von der Liste gestrichen.

Nach einer Überprüfung im Rahmen der Empfehlung zur schrittweisen Aufhebung der vorübergehenden Beschränkungen nicht wesentlicher Reisebeschränkungen in die EU aktualisierte der Rat die Liste der Länder, Sonderverwaltungsregionen und sonstigen Einrichtungen und Gebietskörperschaften, für die Reisebeschränkungen aufgehoben werden sollten.

Insbesondere Israel, Kosovo, Libanon, Montenegro, die Republik Nordmazedonien und die United States of America  wurden aus der Liste gestrichen.

Nicht wesentlich in die EU reisen aus Ländern oder Einrichtungen, die nicht in Anhang I aufgeführt sind, unterliegen vorübergehenden Reisebeschränkungen. Dies gilt unbeschadet der Möglichkeit für die Mitgliedstaaten, die vorübergehende Beschränkung nicht unbedingt erforderlicher Reisen in die EU für vollständig geimpfte Reisende aufzuheben.

Wie in der Empfehlung des Rates vorgesehen, wird diese Liste auch weiterhin regelmäßig überprüft und gegebenenfalls aktualisiert.

Auf Grundlage der in der Empfehlung festgelegten Kriterien und Bedingungen sollten die Mitgliedstaaten ab dem 30. August 2021 die Reisebeschränkungen an den Außengrenzen für Einwohner folgender Drittstaaten schrittweise aufheben:

  • Albanien
  • Armenien
  • Australien
  • Aserbaidschan
  • Bosnien und Herzegowina
  • Brunei Darussalam
  • Kanada
  • Japan
  • Jordanien
  • Neuseeland
  • Katar
  • Republik Moldau
  • Saudi Arabien
  • Serbien
  • Singapur
  • Südkorea
  • Ukraine
  • China (vorbehaltlich der Bestätigung der Gegenseitigkeit)

Auch für die Sonderverwaltungsregionen China Hongkong und Macau sollen Reisebeschränkungen schrittweise aufgehoben werden.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar