24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Geschäftsreise Regierungsnachrichten Gastgewerbe Indien Eilmeldungen News Tourismus Reiseziel-Update Verschiedene Neuigkeiten

Internationale Flüge nach Indien: verlängerte Aussetzung verheerend

Internationale Flüge nach Indien
Geschrieben von Anil Mathur - eTN Indien

Der Präsident der Indian Association of Tour Operators (IATO), Herr Rajiv Mehra, drückte seine extreme Enttäuschung über die Entscheidung des indischen Ministeriums für Zivilluftfahrt/DGCA aus, die Aussetzung internationaler Flüge bis zum 30 E-Touristenvisum.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Der IATO-Präsident plädierte dafür, dass es für die Regierung an der Zeit sei, einzugreifen und der Reise- und Tourismusbranche zu helfen.
  2. Herr Mehra drängt seit einiger Zeit auf die Öffnung des e-Tourist-Visums.
  3. Darüber hinaus stehen seine Vereinigungen alle hinter der Wiederaufnahme internationaler Flüge und haben skizziert, wie dies erreicht werden kann.

Er sagte, dass die Mitglieder der IATO sehr deprimiert und entmutigt von dieser Entscheidung der Regierung seien. Herr Mehra erklärte: „Es ist an der Zeit, dass die Regierung der Tourismusbranche hilft, indem sie den Incoming-Tourismus nach Indien wiederbelebt“, um die folgenden Anfragen zu skizzieren, die an die Regierung gerichtet wurden.

Herr Rajiv Mehra, Präsident, IATO

– Zum Öffnen der E-Tourist Visum für alle ausländischen Touristen, die geimpft wurden und nach Indien kommen möchten. Lassen Sie ausländische Touristen entscheiden, ob sie nach Indien reisen möchten oder nicht. Wir sollten sie nicht darauf beschränken, nach Indien zu reisen, wenn andere Länder ihre Türen für Touristen geöffnet haben.

– Ebenso sollte der normale internationale Flugbetrieb wieder aufgenommen werden und die Fluggesellschaften entscheiden lassen, ob sie bei Auslastungsbeschränkungen tätig werden möchten oder nicht. Aber die Regierung sollte die Wiederaufnahme der Flüge zulassen.

Alle anderen Sektoren haben ihr Geschäft mit Unterstützung der indischen Regierung wiederbelebt, nur die Reise- und Tourismusbranche kämpft seit 18 Monaten ohne jegliche Entlastung ums Überleben. Der IATO-Präsident plädierte dafür, dass die Regierung die Tourismusbranche unterstützen sollte, insbesondere die Incoming-Reiseveranstalter, die seit März 2020 kein Geschäft mehr haben.

Vor einigen Tagen nahm Herr Mehra an einem vom Minister für Handel und Industrie der Union einberufene Sitzung, Shri Piyush Goyal, um Input von den Exporteuren zu den erforderlichen Maßnahmen zu erhalten, die aufgrund der Aufforderung des Premierministers zur Erhöhung der Exporte zu ergreifen sind

Bei diesem Treffen schlug Herr Mehra die gleichen Maßnahmen vor, um elektronische Touristenvisa zuzulassen und den normalen internationalen Flugbetrieb wieder aufzunehmen. Er machte dem Minister auch deutlich, in welcher prekären finanziellen Lage die Reiseveranstalter während der Pandemie gelitten haben und wie die Freigabe des längst überfälligen SEIS (Service Exports from India Scheme) für das Geschäftsjahr 2019-20 überlebenswichtig ist.

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Anil Mathur - eTN Indien

Hinterlasse einen Kommentar