24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Regierungsnachrichten Nepal Eilmeldungen News Wiederaufbau Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Wire News-Dienste WTN

Der Tourismussektor sollte von der nepalesischen Regierung für geöffnet erklärt werden

Nepal
Credit: Tourismuspost
Geschrieben von Jürgen T Steinmetz

Nepalesische Tourismusunternehmer treffen sich, um Regierungsmaßnahmen zu erleichtern:
Nepal wurde aufgrund von COVID-19 wegen seiner lukrativsten Branche geschlossen

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Ein Treffen führender Tourismusmanager, das vom ehemaligen CEO des Nepal Tourism Board, Deepak Raj Joshi, organisiert wurde, beschloss, die Regierung zu ersuchen, die Quarantäneanforderungen für geimpfte Reisende aufzuheben, um den Tourismus in Nepal anzukurbeln.
  • Unter Hinweis darauf, dass die Tourismusarbeiter an vorderster Front jetzt geimpft sind, ist es die Position der Gruppe, dass der Tourismussektor von der nepalesischen Regierung für geöffnet erklärt werden sollte.
  • Darüber hinaus drängt die Gruppe auf die Wiederaufnahme von Visa bei der Ankunft und die Förderung von PCR-Tests am Flughafen.e

Während Teile Nepals vor kurzemunter einigen Einschränkungen eingepfercht, wie Kinosäle und Restaurants mit 50 % Auslastung, aber seit sechs Monaten gab es keine Aktualisierung der Reisebeschränkungen für Nepal.

Die Sekretärin von PATA, Suman Pandey, teilte die Ansicht, dass bei der Ankunft für geimpfte Reisende Visa ausgestellt und die Quarantänepflicht aufgehoben werden sollten. Die kürzlich gebildete Regierung hat noch viele freie Kabinettsposten zu besetzen und ist mit rivalisierenden politischen Parteien in interne politische Angelegenheiten verwickelt.

Deepak Raj Joshi ist auch der Repräsentant für Nepal im Welttourismusnetzwerk, und wurde für die Teilnahme am WTN Tourism Heroes Program ausgezeichnet.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Jürgen T Steinmetz

Jürgen Thomas Steinmetz ist seit seiner Jugend in Deutschland (1977) kontinuierlich in der Reise- und Tourismusbranche tätig.
Er gründete eTurboNews 1999 als erster Online-Newsletter für die weltweite Reisetourismusbranche.

Hinterlasse einen Kommentar