Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan Fluggesellschaften Flughafen Luftfahrt Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten News Pakistan Eilmeldungen Mitarbeiter Wiederaufbau Verantwortlich Sicherheit Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt Verschiedene Neuigkeiten

Erster ausländischer Passagierflug aus Islamabad landet auf dem Flughafen von Kabul

Erster ausländischer Passagierflug aus Islamabad landet auf dem Flughafen von Kabul
Erster ausländischer Passagierflug aus Islamabad landet auf dem Flughafen von Kabul
Geschrieben von Harry Johnson

Der Sprecher von Pakistan International Airlines sagte am Wochenende, die Fluggesellschaft sei daran interessiert, den Linienverkehr wieder aufzunehmen, aber es sei zu früh, um zu sagen, wie oft Flüge zwischen den beiden Hauptstädten verkehren würden.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Pakistan International Airlines fliegt von Islamabad nach Kabul.
  • Es war nicht klar, ob es sich um einen Linien- oder Charterflug handelte.
  • Rund 70 Menschen verließen Kabul an Bord des PIA-Fluges in Richtung pakistanische Hauptstadt.

Ein Flug der Pakistan International Airlines aus Islamabad ist der erste ausländische Passagierflug, der seit der Übernahme Afghanistans durch die Taliban auf dem Flughafen Kabul landet.

Der PIA-Passagierjet mit nur einer Handvoll Passagieren ist heute am Flughafen Kabul gelandet, mit „rund 10 Personen … vielleicht mehr Personal als Passagiere“, so einer der Personen an Bord.

Es war nicht sofort klar, ob die Pakistan International Airlines Flug als kommerzieller Linienflug oder als kommerzieller Sondercharter eingestuft wurde.

Ein PIA-Sprecher sagte am Wochenende, die Fluggesellschaft sei bereit und gewillt, den Linienverkehr wieder aufzunehmen, aber es sei zu früh, um zu sagen, wie oft Flüge zwischen Islamabad und Kabul verkehren würden.

Flughafen Kabul wurde bei einer chaotischen Evakuierung von mehr als 120,000 Menschen, die am 30. August mit dem Abzug der US-Streitkräfte endete, schwer beschädigt.

Passagierterminals, Luftbrücken und technische Infrastruktur wurden in den Tagen nach dem Einmarsch der Taliban in Kabul am 15. August schwer beschädigt, als Tausende Menschen den Flughafen stürmten, um aus der Stadt zu fliehen.

Die Taliban haben mit technischer Hilfe aus Katar, der Türkei und anderen Nationen versucht, den Flughafen wieder in Betrieb zu nehmen.

Die Wiederaufnahme kommerzieller Flüge wird ein wichtiger Test für die Terrorgruppe, die wiederholt versprochen hat, Afghanen mit den richtigen Dokumenten die freie Ausreise zu ermöglichen.

Qatar Airways hat letzte Woche mehrere Charterflüge von Kabul aus durchgeführt, die hauptsächlich Ausländer und Afghanen beförderten, die die Evakuierung verpasst hatten.

Ariana Afghan Airlines hat am 3. September den Inlandsverkehr wieder aufgenommen.

Der PIA-Jet machte am Montag kurz nach der Landung in Kabul einen Rückflug nach Islamabad.

Auf dem Flug in die pakistanische Hauptstadt befanden sich nach Angaben des Bodenpersonals des Flughafens rund 70 Menschen, meist Afghanen, die mit Mitarbeitern internationaler Organisationen verwandt waren.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren.
Harry lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa.
Er liebt es zu schreiben und hat als Auftragsredakteur für eTurboNews.

Hinterlasse einen Kommentar