24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Karibik Kreuzfahrt Regierungsnachrichten Gastgewerbe Jamaika Eilmeldungen News Wiederaufbau Tourismus Transportwesen Reiseziel-Update

Zwei Kreuzfahrtschiffe, die diese Woche Ocho Rios Jamaika anlaufen

Jamaika Kreuzfahrttourismus
Geschrieben von Linda S. Hohnholz

Tourismusminister von Jamaika, Hon. Edmund Bartlett hat bekannt gegeben, dass diese Woche zwei Kreuzfahrtschiffe den Hafen von Ocho Rios anlaufen werden. Diese Entwicklung, betont die Ministerin, sei ein weiterer Beleg für die wachsende Nachfrage nach der Destination Jamaika und den Erfolg der Bemühungen um eine Wiedereröffnung des Tourismussektors.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Die MSC Meraviglia kehrt am Dienstag, 21. September, für den ersten von fünf Anlaufen bis November in den Hafen von Ocho Rios zurück.
  2. Auch Carnival Sunrise legt auf seiner Rückreise am Mittwoch, 22. September, in Jamaika an.
  3. Mit der Rückkehr der Besucherankünfte mit Zwischenstopp seit Juni 2020 verzeichnet Jamaika ein stetiges Wachstum in der Kreuzfahrttourismusbranche.

„Die preisgekrönte MSC Meraviglia kehrt am Dienstag, 21. September, zum ersten von fünf Anläufen bis November in den Hafen von Ocho Rios zurück. Obwohl es eine Tragfähigkeit von etwa 7,000 Passagieren und Besatzungsmitgliedern hat, wird es aufgrund der COVID-2,833-Protokolle mit etwa 19 Personen an Bord andocken“, erklärte Minister Bartlett. 

Die MSC Meraviglia war das letzte Kreuzfahrtschiff, das anlegte in Jamaika Anfang 2020, als die COVID-19-Pandemie ausbrach und die Schließung der internationalen Grenzen der Insel erzwang.

Das andere Schiff, das nach Jamaika in See sticht, um ebenfalls in Ocho Rios anzulegen, ist die Carnival Sunrise auf ihrer Rückfahrt am Mittwoch, dem 22. September Karneval Sonnenaufgang war das erste Schiff, das die Insel besuchte, als Jamaika am Montag, dem 16. August, wieder für den Kreuzfahrttourismus geöffnet wurde und bis Dezember etwa 11 Anrufe tätigen wird. 

„Die Kreuzfahrtschifffahrt ist für die Erholung des Tourismussektors von entscheidender Bedeutung, und wir sehen eine willkommene Rückkehr von Schiffen mit der Erkenntnis, dass Jamaikas widerstandsfähige Korridore eine sichere Umgebung für unsere Besucher, Tourismusarbeiter und die allgemeine Bevölkerung bieten“, sagte Minister Bartlett. 

„Mit der Rückkehr der Besucherankünfte mit Zwischenstopps seit Juni 2020 sehen wir ein stetiges Wachstum in Richtung auf das Niveau vor COVID-19 und jetzt, da die Kreuzfahrtbranche wieder in Betrieb ist, freuen wir uns auf ein deutliches Wachstum unserer Zahl“, fügt er hinzu .

Herr Bartlett sagt, Jamaika sei gut auf Kreuzfahrtschiffe vorbereitet, da alle Voraussetzungen geschaffen wurden, um sowohl die internationalen als auch die lokalen COVID-19-Protokolle des Gesundheits- und Wellnessministeriums zu erfüllen, und die Passagiere sich nur innerhalb der Resilient Corridors bewegen können.

„Ich muss betonen, dass die Kreuzfahrtschiffe strenge Maßnahmen zur Wiederaufnahme der Kreuzfahrtschifffahrt einhalten müssen, die eine vollständige Impfung von etwa 95 % der Passagiere und der Besatzung sowie den Nachweis negativer Ergebnisse eines COVID-19-Tests innerhalb von allen Passagieren vorschreiben 72 Stunden Segeln. Bei ungeimpften Passagieren wie Kindern ist ein PCR-Test vorgeschrieben, und alle Passagiere werden bei der Einschiffung ebenfalls gescreent und (Antigen) getestet“, betonte Minister Bartlett.

Auf der Grundlage der bisherigen Zeitpläne sagt Minister Bartlett, dass Jamaika vor Jahresende etwa 20 Kreuzfahrtschiffe erwartet.

#wiederaufbaureisen

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda S. Hohnholz

Linda Hohnholz ist Chefredakteurin von eTurboNews für viele Jahre.
Sie liebt es zu schreiben und achtet auf Details.
Sie ist auch für alle Premium-Inhalte und Pressemitteilungen verantwortlich.

Hinterlasse einen Kommentar