24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Karibik Regierungsnachrichten Gastgewerbe Hotels und Resorts Investments Jamaika Eilmeldungen Meetings News Wiederaufbau Resorts Tourismus Reiseziel-Update

Tourismus-Bewusstseinswoche mit Fokus auf Tourismus für integratives Wachstum

Jamaika feiert Welttourismustag
Geschrieben von Linda S. Hohnholz

Das jamaikanische Tourismusministerium, seine öffentlichen Einrichtungen und Tourismuspartner, darunter der Jamaica Hotel and Tourist Association (JHTA), werden im Rahmen der Tourism Awareness Week (TAW) 2021 die wichtige Rolle des Tourismus bei der Förderung von Inklusion und Wirtschaftswachstum hervorheben.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Die diesjährige Veranstaltung wird die Fähigkeit des Tourismus feiern, eine inklusive Entwicklung voranzutreiben und gleichzeitig Möglichkeiten für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu schaffen.
  2. Im Laufe der Woche wird das Ministerium Print- und elektronische Medien nutzen, um auf mehrere seiner Initiativen hinzuweisen.
  3. Weitere Aktivitäten sind eine virtuelle Expo am 27. September, ein virtuelles Konzert am 1. Oktober und ein Jugendvideowettbewerb.

Die diesjährige Begehung umfasst den Welttourismustag, der jährlich am 27. September von der Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) und Reisezielen auf der ganzen Welt begangen wird. Der Tag steht unter dem Thema „Tourismus für integratives Wachstum“, das auch als Thema für die TAW 2021 vom 26. September bis 2. Oktober dienen wird.

Es wird die Fähigkeit des Tourismus zelebrieren, eine inklusive Entwicklung voranzutreiben und gleichzeitig Chancen für viele Millionen Menschen auf der ganzen Welt zu schaffen.

Laut der UNWTO: „Dies ist eine Gelegenheit, über die Tourismusstatistiken hinauszublicken und anzuerkennen, dass hinter jeder Zahl eine Person steht… Um die einzigartige Fähigkeit des Tourismus zu feiern, sicherzustellen, dass niemand zurückbleibt, während sich die Welt wieder öffnet und schaut“ in die Zukunft."

Die Woche beginnt mit einem virtuellen Gottesdienst am Sonntag, 26. September. Im Laufe der Woche werden das Ministerium und seine öffentlichen Einrichtungen die Print- und elektronischen Medien nutzen, um mehrere ihrer Initiativen zur Förderung von inklusivem Wachstum hervorzuheben. Weitere Aktivitäten sind eine virtuelle Expo am 27. September, ein virtuelles Konzert am 1. Oktober und ein Jugendvideowettbewerb.

Das Global Tourism Resilience and Crisis Management Center gibt eine Erklärung zur Passage des Super-Taifuns Hagibis ab
Jamaika Tourismusminister Hon. Edmund Bartlett

Tourismusminister Hon. Edmund Bartlett weist auf die Bedeutung des Themas hin und teilte mit, dass das Ziel seines Ministeriums „immer darin bestand, ein Tourismusprodukt zu schaffen, bei dem die enormen Vorteile gerecht auf die Gesellschaft verteilt werden“. Er betonte: „Im Tourismus geht es genauso um den Bauern, Handwerksverkäufer, Entertainer und Transportanbieter wie um den Hotelier, Gastronomen und Betreiber von Attraktionen.“

„Der Tourismus ist einer der weltweit größten und am schnellsten wachsenden Wirtschaftszweige und für viele Länder eine wichtige Einnahmequelle. In Jamaika ist der Tourismus unser Brot und Butter. Der Tourismus ist der Motor unserer Wirtschaft. Sie schafft Arbeitsplätze, zieht ausländische Investitionen an, treibt die Entwicklung kritischer Infrastrukturen voran und fördert den Handel in mehreren Sektoren. Noch wichtiger ist, dass es integratives Wirtschaftswachstum und soziale Mobilität fördert“, fügte er hinzu.

Obwohl das Wachstum des Sektors durch die COVID-19-Pandemie erheblich beeinträchtigt wurde, globale wirtschaftliche Aktivitäten, hat Bartlett betont, dass Nachhaltigkeit und Inklusivität entscheidend für den Erholungsprozess sind.

„Der Silberstreifen am Horizont ist, dass die COVID-19-Krise uns die Möglichkeit gegeben hat, diese widerstandsfähige Branche neu zu denken und wieder aufzubauen, um dieses Mandat besser zu erfüllen. Nachhaltigkeit und Inklusivität sind integrale Bestandteile des Genesungsprozesses. Daher ergreifen wir, während wir die Chancen in der Krise ergreifen, strategische Maßnahmen, um ein sicheres, gerechtes Produkt aufzubauen, das wirtschaftliche Chancen für durchschnittliche Jamaikaner bietet“, sagte er.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Linda S. Hohnholz

Linda Hohnholz ist Chefredakteurin von eTurboNews für viele Jahre.
Sie liebt es zu schreiben und achtet auf Details.
Sie ist auch für alle Premium-Inhalte und Pressemitteilungen verantwortlich.

Hinterlasse einen Kommentar