24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle europäische Nachrichten Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten Gastgewerbe News Norwegen Eilmeldungen Menschen Wiederaufbau Verantwortlich Sicherheit Tourismus Reiseziel-Update Travel Wire-News Gerade angesagt

Norwegen beendet alle COVID-19-Beschränkungen und kehrt zum normalen Leben zurück

Geschrieben von Harry Johnson

Die Entscheidung der Regierung, die strengen COVID-19-Beschränkungen aufzuheben, kommt 561 Tage nach ihrer ersten Einführung, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, wobei die norwegischen Gesundheitsbehörden auch grünes Licht für andere Beschränkungen geben, z. B. für Sportstätten und Reisen bis zum Ende in den kommenden Wochen. 

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • Norwegen werde „die meisten Maßnahmen zur Infektionsbekämpfung aufheben“ und den Bürgern „ein großes Dankeschön“ für die Einhaltung aussprechen.
  • Während die Maßnahmen in den nächsten 24 Stunden aufgehoben werden, forderte der norwegische Premierminister die Unternehmen auf, sich erst morgen auf die Rückkehr der Kunden vorzubereiten.
  • Der norwegische Beamte forderte jedoch berechtigte Bürger auf, sicherzustellen, dass sie vollständig geimpft sind, und bezeichneten dies als ihre „Bürgerpflicht“.

Norwegen wird am Samstag, den 25. September, vollständig wiedereröffnet, wodurch die COVID-19-Beschränkungen für Unternehmen und soziale Interaktionen beendet werden, gab der Premierminister des Landes heute bekannt.

Norwegens Premierministerin Erna Solberg

„Jetzt kehren wir zu einem normalen Alltag zurück“, erklärte Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg heute bei einer offiziellen Pressekonferenz.

Die Entscheidung der Regierung, die strengen COVID-19-Beschränkungen aufzuheben, kommt 561 Tage nach ihrer ersten Einführung, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, wobei die norwegischen Gesundheitsbehörden auch grünes Licht für andere Beschränkungen geben, z. B. für Sportstätten und Reisen bis zum Ende in den kommenden Wochen. 

Heute erklärte Solberg feierlich, dass morgen (Samstag, 4. September) ab 3 Uhr (25 Uhr GMT) Norwegen "die meisten Infektionsschutzmaßnahmen aufheben" und den Bürgern "ein großes Dankeschön" für die Einhaltung aussprechen.

Während die Maßnahmen in den nächsten 24 Stunden aufgehoben werden, forderte der norwegische Premierminister die Unternehmen auf, sich erst morgen auf die Rückkehr der Kunden vorzubereiten, da die Regeln noch bis zur vereinbarten „gemeinsamen Zeit“ gelten. 

Obwohl sich norwegische Beamte wohl genug fühlen, um mit der Wiedereröffnung des Landes zu beginnen, forderte der Beamte berechtigte Bürger auf, sicherzustellen, dass sie vollständig geimpft sind, bezeichnete dies als ihre „Bürgerpflicht“ und richtete eine Bitte an „Minderheitengemeinschaften“, die noch nicht geimpft wurden.

Als Reaktion auf die Ankündigung erklärte der Vorsitzende des norwegischen Unternehmensverbandes, Ole Erik Almlid, dass dies das ist, wonach sich „die gesamte Gesellschaft gesehnt hat“, obwohl „die Ziellinie noch nicht erreicht ist“, und weitere Arbeiten folgen bis sich die Industrien wieder vollständig erholt haben.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentare

  • Jetzt ist es an der Zeit, zu einem normalen Alltag zurückzukehren.“ 76% aller Norweger haben jetzt mindestens eine Dosis eines COVID-19 erhalten. Eine Reihe von Ländern hat kürzlich rekordhohe tägliche Fallzahlen gemeldet. Demonstrationen und Unruhen.