24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Italien Eilmeldungen Meetings News Verantwortlich Tourismus Reiseziel-Update

Junge kämpft jetzt gegen die Klimakrise in Mailand

Das Facebook-Profil von Federica Gasbarro, auf dem sie mit Greta Thunberg porträtiert ist. Es war im September 2019 – beide waren in New York zum ersten UN-Jugendgipfel zum Thema Klima.

Federica Gasbarro, 26, und Daniele Guadagnolo, 28, werden die beiden italienischen Vertreter beim Youth4Climate-Gipfel sein: „Driving Ambition“, dem nächsten globalen Gipfel für junge Menschen zur Bekämpfung des Klimawandels.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  1. Das Treffen wird eröffnet, bei dem Italien im Mittelpunkt der Debatte und der Initiative zum Schutz der Umwelt steht.
  2. Etwa 400 unter 30-Jährige – 2 für jedes der 197 Mitgliedsländer der Klimakonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) – treffen sich vom 28. bis 30. September 2021 im MiCo Congress Center in Mailand.
  3. Teilnehmen werden Mädchen und Jungen, die sich bereits auf einem Berufs- oder Studienweg im Umweltbereich befinden.

„Es ist an der Zeit“, sagte der Minister für ökologischen Übergang, Roberto Cingolani, „in der die jungen Leute aus dem Protest direkt in den Vorschlag einsteigen. Die Klimakrise beinhaltet die Stärkung des Generationendialogs. In Mailand wird es der Moment sein, in dem wir versuchen, es konkret zu machen.“

Die Debatte wird in 4 Bereiche unterteilt, mit dem Ziel, konkrete Vorschläge zu entwickeln: Klimaambition, nachhaltige Erholung, Einbeziehung nichtstaatlicher Akteure und eine bewusstere Gesellschaft Klimaprobleme. „Wir haben sehr hohe Erwartungen“, sagte Federica Gasbarro, „Unsere Vorschläge stammen aus einer Umfrage unter jungen Italienern, die sich für die Umwelt engagieren. In Mailand werden wir sie mit den Delegierten anderer Länder teilen, um zu einem gemeinsamen Dokument zu gelangen.“

Unter den Rednern werden die beiden Leiterinnen von „Fridays for Future“ sein – Greta Thunberg und Vanessa Nakate. Erst heute Morgen kehrte die italienische Bewegung in mehreren Städten zum Umzug zurück und kündigte für Freitag, den 2. Oktober, einen großen Streik an. Greta selbst beklagte sich auf dem Platz in Mailand über mangelnde Beteiligung der Regierung.

Zurück zum Youth4Climate-Termin: Das Abschlussdokument wird den in Mailand ankommenden Staats- und Regierungschefs, erneut beim MiCo, zum Pre-COP26-Gipfel vorgestellt. Letztere findet vom 30. September bis 2. Oktober statt und wird von Minister Cingolani im Beisein des Staatschefs Sergio Mattarella eröffnet; Premierminister Mario Draghi; und der britische Premierminister Boris Johnson.

Die Pre-COP26-Veranstaltung, ähnlich wie Youth4Climate, findet im Hinblick auf die COP26, die Konferenz der Vereinten Nationen zum Klimawandel, vom 31. Oktober bis 12. November in Glasgow in Partnerschaft mit Italien statt. Seit 3 ​​Jahrzehnten hat die UNO fast alle Länder für die Weltklimagipfel Dabei wurden wichtige Schritte wie die Unterzeichnung des Kyoto-Protokolls 1997 und des Pariser Abkommens 2015 unternommen Ein sehr heikler Moment – ​​nach einem Sommer, in dem Überschwemmungen und Brände die Dringlichkeit gezeigt haben, wie nie zuvor zu handeln. In Schottland werden mehr als 26 führende Politiker der Welt erwartet, zusammen mit Zehntausenden von Unterhändlern, Regierungsvertretern, Unternehmen und Bürgern für 190 Verhandlungstage.

Jeder COP zum Klimawandel geht ein etwa einen Monat vorher abgehaltenes Vorbereitungstreffen, nämlich das Pre-COP, voraus, das die Klima- und Energieminister einer ausgewählten Gruppe von Ländern zusammenbringt, um einige grundlegende politische Aspekte der Verhandlungen zu diskutieren und Schlüsselfragen zu vertiefen das wird dann in der Konferenz behandelt. Etwa 40-50 Länder werden mit Vertretern der UNFCCC und der Zivilgesellschaft an der Pre-COP in Mailand teilnehmen.

Unterdessen wird All4Climate fortgesetzt, ein Programm, das vom Ministerium für ökologischen Übergang und Connect4climate der Weltbank unter Beteiligung der Region Lombardei und der Stadt Mailand ins Leben gerufen wurde. In ganz Italien sind über 500 Veranstaltungen geplant, die im Laufe des Jahres von Unternehmen, Verbänden, öffentlichen Einrichtungen und Privatpersonen organisiert werden, um das Bewusstsein für das Klima zu schärfen. Unter den Initiativen in Mailand wird am 30. September im San Siro Hippodrom das mit PianoB produzierte Music4Climate-Konzert präsentiert und auch live auf alivemusic.tv zu sehen sein.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Mario Masciullo - eTN Italien

Mario ist ein Veteran in der Reisebranche.
Seine Erfahrung erstreckt sich weltweit seit 1960, als er im Alter von 21 Jahren begann, Japan, Hongkong und Thailand zu erkunden.
Mario hat gesehen, wie sich der Welttourismus bis heute entwickelt hat und erlebte die
Zerstörung der Wurzeln/Zeugnisse der Vergangenheit vieler Länder zugunsten der Moderne/des Fortschritts.
Während der letzten 20 Jahre konzentrierte sich Marios Reiseerfahrung auf Südostasien und zuletzt auch auf den indischen Subkontinent.

Ein Teil von Marios Berufserfahrung umfasst mehrere Aktivitäten in der Zivilluftfahrt
Das Feld wurde nach der Organisation des Kik-Offs von Malaysia Singapore Airlines in Italien als Institutor abgeschlossen und nach der Spaltung der beiden Regierungen im Oktober 16 1972 Jahre lang in der Rolle des Sales/Marketing Manager Italy für Singapore Airlines fortgesetzt.

Marios offizielle Journalistenlizenz ist vom "National Order of Journalists Rome, Italy im Jahr 1977.

Hinterlasse einen Kommentar