24/7 eTV BreakingNewsShow : Klicken Sie auf die Lautstärketaste (unten links im Videobildschirm)
Aktuelle internationale Nachrichten Reise-Nachrichten brechen Geschäftsreise Kultur Unterricht & Lehre Unterhaltung Regierungsnachrichten Gesundheitsnachrichten Menschenrechte News Menschen Verantwortlich Sicherheit Tourismus Travel Wire-News Gerade angesagt Aktuelle Nachrichten aus den USA

YouTube weitet sein Verbot auf ALLE Anti-Impfstoff-Inhalte aus

YouTube weitet sein Verbot auf ALLE Anti-Impfstoff-Inhalte aus
YouTube weitet sein Verbot auf ALLE Anti-Impfstoff-Inhalte aus
Geschrieben von Harry Johnson

Die erweiterte Richtlinie von YouTube gilt für „derzeit verabreichte Impfstoffe, die von den lokalen Gesundheitsbehörden und der Weltgesundheitsorganisation als sicher und wirksam bestätigt und bestätigt wurden.

Drucken Freundlich, PDF & Email
  • YouTube hat angekündigt, im Rahmen seiner neuen erweiterten Richtlinie alle Anti-Impf-Inhalte zu verbieten.
  • Die neue Richtlinie wird auch alle falschen Behauptungen über routinemäßige Impfungen gegen häufige Krankheiten entfernen.
  • YouTube verbietet auch alle Kanäle, die mit mehreren prominenten Anti-Impfstoff-Aktivisten in Verbindung stehen.

YouTube, eine US-amerikanische Online-Video-Sharing- und Social-Media-Plattform im Besitz von Google, gab bekannt, dass es seine Richtlinien zu medizinischen und Gesundheitsinformationen ändert und erweitert und ab sofort alle Anti-Impfstoff-Inhalte verbieten wird.

Über das Verbot falscher Informationen über COVID-19-Impfstoffe hinausgehend sagte der Social-Media-Riese, dass die neue Richtlinie auch das Material betreffen wird, das Fehlinformationen über andere zugelassene Impfstoffe enthält.

YoutubeDie erweiterte Richtlinie gilt für "derzeit verabreichte Impfstoffe, die von den lokalen Gesundheitsbehörden und den" als sicher und wirksam bestätigt und bestätigt wurden Weltgesundheitsorganisation (WHO)", Sagte das Unternehmen in einer Erklärung.

Die neue Richtlinie wird auch alle falschen Behauptungen über routinemäßige Impfungen gegen Krankheiten wie Masern, Hepatitis B und Influenza verbieten und entfernen.

Dazu gehören Fälle, in denen Vlogger, die Inhalte auf der Plattform veröffentlichen, behauptet haben, dass zugelassene Impfstoffe nicht wirken, oder sie fälschlicherweise mit chronischen gesundheitlichen Auswirkungen in Verbindung gebracht haben.

Youtube besagter Inhalt, der „fälschlicherweise sagt, dass zugelassene Impfstoffe Autismus, Krebs oder Unfruchtbarkeit verursachen oder dass Substanzen in Impfstoffen diejenigen verfolgen können, die sie erhalten“, werden entfernt.

YouTube verbietet auch Kanäle, die mit mehreren prominenten Anti-Impfstoff-Aktivisten verbunden sind, darunter Robert F. Kennedy Jr. und Joseph Mercola, sagte ein YouTube-Sprecher.

Laut YouTube hatte es seit letztem Jahr mehr als 130,000 Videos wegen Verstoßes gegen seine COVID-19-Impfstoffrichtlinien entfernt.

Am Dienstag, Youtube hatte die deutschsprachigen Kanäle von Russlands Staatspropaganda-Sprachrohr RT wegen Verstoßes gegen seine COVID-19-Fehlinformationsrichtlinien gesperrt.

YouTube sagte, es habe RT gewarnt, bevor die beiden Kanäle geschlossen wurden, aber der Umzug führte zu einer Drohung aus Moskau, die Videoseite zu blockieren.

„Wie bei jedem bedeutenden Update wird es einige Zeit dauern, bis unsere Systeme die Durchsetzung vollständig hochgefahren sind“, fügte YouTube in seiner Erklärung hinzu.

YouTube ist nicht der einzige Social-Media-Gigant, der sich mit der Verbreitung von COVID-19-Verschwörungstheorien und medizinischen Fehlinformationen im Allgemeinen auseinandersetzt.

Facebook hat diesen Monat eine erneute Anstrengung unternommen, um Gewalt- und Verschwörungsgruppen zu bekämpfen, und zwar zunächst ein deutsches Netzwerk, das Fehlinformationen zu COVID-19 verbreitet.

Drucken Freundlich, PDF & Email

Über den Autor

Harry Johnson

Harry Johnson war der Zuweisungsredakteur für eTurboNews seit fast 20 Jahren. Er lebt in Honolulu, Hawaii und stammt ursprünglich aus Europa. Er schreibt und berichtet gerne über die Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar